Watchguard Firebox M270 verarbeitet Datenverkehr bis zu 82 Prozent schneller

Watchguard: Einstiegs-UTM-Appliance mit hoher Leistung

14. August 2018, 08:46 Uhr   |  Von Dr. Jörg Schröper.

Watchguard: Einstiegs-UTM-Appliance mit hoher Leistung

Nach Angaben des Herstellers Watchguard haben unabhängige Tests von Miercom bestätigt, dass die neue Firebox M270 bei Aktivierung aller Sicherheitsdienste die branchenweit schnellste Einstiegs-Appliance ist. Die Sicherheitsspezialisten hatten ihre UTM-Appliance (Unified Threat Management) vor Kurzem vorgestellt. Sie ersetzt die Firebox M200 als bislang kleinstes Rack-Modell.

Bei der Performance spiele die Firebox M270 ganz oben mit: Dank höherer Leistung durch neue Intel-Atom-Prozessoren mit Quick-Assist-Technik (QAT) lassen sich laut Watchguard alle in der hauseigenen Total Security Suite (TSS) angebotenen Sicherheitsfunktionen auf einmal aktivieren - ohne Abstriche im Hinblick auf die Verarbeitungsgeschwindigkeit. Zur TSS gehören unter anderem auch der gerade im Fireware-Release 12.2 veröffentlichte und KI-basierende Antivirendienst IntelligentAV sowie DNSWatch und Access Portal. Laut den Tests von Miercom ist die Firebox M270 bei vollem Betrieb aller UTM-Dienste das schnellste Einstiegsgerät der Branche und übertrifft laut Watchguard die Konkurrenzprodukte um bis zu 82 Prozent.

Brendan Patterson, Leiter Produkt-Management bei Watchguard Technologie: "Laut dem Verizon Data Breach Investigation Report waren alleine im Jahr 2017 58 Prozent der Opfer von Datenschutzverletzungen kleine Unternehmen. Das Thema ist für diese und mittlere Unternehmen also genauso wichtig wie für größere." Dank fortschrittlichster Sicherheitsdienste soll die Firebox M270 allen Anwendern ausgezeichneten Schutz bieten, und zwar völlig unabhängig von der Größe.

Bei der Auswahl der Test-Modelle berücksichtigte Miercom in erster Linie Rack-Appliances, die der Firebox M270 preislich am nächsten liegen. Aufgrund fehlender Produktvielfalt in diesem Preissegment fiel jedoch in vielen Fällen die Wahl auf ein Wettbewerbsmodell, das auf dem Preisniveau der Watchguard Firebox M370 liegt, so der Hersteller weiter.

Weitere Informationen stehen unter www.watchguard.de zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

WatchGuard: Multi-Faktor-Authentifizierung für alle
Werkzeug für automatische Software-Updates
Watchguard erweitert Endpoint-Schutz

Verwandte Artikel

Firewall

UTM

Watchguard