Blue SN500 NVMe SSD mit hoher gleichbleibender Lese- und Schreibgeschwindigkeit

WD ergänzt Blue-SSD-Portfolio um NVMe-Modell

20. März 2019, 08:10 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

WD ergänzt Blue-SSD-Portfolio um NVMe-Modell

Der Speicherhersteller Western Digital (WD) hat sein Blue-SSD-Portfolio mit der Blue SN500 NVMe SSD um ein NVMe-Modell erweitert. Das neue Flash-Laufwerk liefert nach Herstellerangaben die dreifache Leistung ihres SATA-Gegenstücks. Das neue Modell sei für Multitasking und ressourcenintensive Anwendungen optimiert und biete einen nahezu sofortigen Zugriff auf Dateien und Programme. Daher eigne sie sich unter anderem für Content-Ersteller, die beispielsweise mit großen Dateien wie 4K- oder 8K-Videodateien arbeiten oder große Datenmengen managen müssen.

Die SN500 nutze die gleiche SSD-Architektur, die WD bereits in seiner Black SN750 NVMe SSD verwendet. Weiter baue das neue Modell auf der hauseigenen 3D-NAND-Technik, Firmware und Controller auf. Die SSD liefert nach Herstellerangaben sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1.700 MBit/s beziehungsweise 1.450 MBit/s (für das 500 GByte-Modell) bei einem Stromverbrauch von 2,7 W. Weiter soll sich die SN500 durch eine hohe und gleichbleibende Schreibleistung gegenüber SATA auszeichnen.

WD bringt das neue NVMe-Modell mit Kapazitäten von 250 GByte und 500 GByte in einem einseitigen M.2-2280-PCIe-Gen3-x2-Formfaktor auf den Markt. Weitere Informationen finden sich unter www.wd.com.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Kingston bringt SSD mit 3D NAND und Verschlüsselung
Starline: Hochkapazitive Flash-Systeme mit preiswerten QLC-SSDs
Toshiba bringt mit XD5-Serie neue NVMe-SSDs

Verwandte Artikel

Flash

NVMe

SSD