Gemalto stellt Sentinel Up vor

Werkzeug für automatische Software-Updates

25. Juli 2018, 13:00 Uhr   |  Von Dr. Wilhelm Greiner.

Werkzeug für automatische Software-Updates

Der Sicherheitsspezialist Gemalto will Softwareanbietern und Geräteherstellern mit seiner neuen Lösung Sentinel Up die automatisierte Aktualisierung von Apps und Programmen ermöglichen. Das Tool unterstützt laut Hersteller auch In-App-Benachrichtigungen und liefert Einblicke in die Installationsbasis.

Mit schnellen und einfachen Aktualisierungen mit nur einem Klick sorgt Sentinel Up laut Gemalto dafür, dass Anwender stets die neuesten Softwareversion erhalten. Gleichzeitig trage das Tool dazu bei, das Business des jeweiligen Softwareanbieters durch automatisierte Verlängerungen und Upgrades zu steigern.

Die Automation bestehender manueller Software-Aktualisierungsprozesse soll helfen, Updates zu rationalisieren, menschliche Fehler zu vermeiden und die Support-Kosten zu senken. Zudem lasse sich damit eine Code-Integration bei der Implementierung umgehen.

Das Sammeln von Informationen über die installierte Software soll es Anbietern erleichtern, zu verstehen, wie ihre Produkte eingesetzt werden und welche Kunden Softwareaktualisierungen benötigen. Damit stünden auch mehr Informationen für zukünftige Produktentwicklungen bereit. Zugleich, so Gemalto, lasse sich durch die schnelle Bereitstellung von Updates und In-App-Benachrichtigungen die Kundenbindung verbessern.

Weitere Informationen finden sich unter www.gemalto.com.

Dr. Wilhelm Greiner ist freier Mitarbeiter der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Endpoint-Management mit Softwarepaket-Verwaltung
Umfassende Datenerhebung für das Lizenz-Management
Cebit: Matrix42 launcht Automated Endpoint Security Suite

Verwandte Artikel

Client-Management

Endpoint-Management

Gemalto