LANline Tipps & Tricks

Windows richtig ausschalten

13. April 2017, 13:15 Uhr   |  Von Thomas Bär.

Windows richtig ausschalten

Microsoft hat zuletzt viel Aufwand betrieben, um die Boot-Geschwindigkeit der aktuellen Windows-Versionen deutlich zu beschleunigen. Um das zu erreichen, bedient sich der Hersteller aus Redmond einer ganzen Menge Tricks. Unter anderem wird Windows gar nicht richtig heruntergefahren, sondern nur in den Pausenmodus geschickt. Wie lässt sich Windows "richtig neustarten"?

Tatsächlich kann Microsofts Vorgehen, Windows mitunter nicht richtig herunterzufahren, sondern lediglich in den Pausemodus zu schicken, einige Nebenwirkungen verursachen - beispielsweise wenn ältere Programme insbesondere nach einem Update auf Windows 10 unspezifische Fehler erzeugen. Hier empfiehlt sich ein gezielter "echter Neustart" durch Eingabe von "shutdown -g -t 0" in der Eingabeaufforderung. Der Schalter /g bewirkt, dass Windows alle aktuell gestarteten Applikationen nach dem Start auch wieder aktiviert - ein Schnellneustart, nach dem alles (beinahe) wieder so ist wie zuvor.

screenshot_ausschalten_neu
©

Mit der Eingabe von "shutdown -g -t 0" lässt sich Windows richtig herunterfahren. Bild: Thomas Bär

Redaktioneller Hinweis zu den LANline Tipps & Tricks.

Thomas Bär.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Icinga 2 auf Windows ausprobieren
Dateinamen zu lang zum Löschen - sehr viele Dateien

Verwandte Artikel

Microsoft

Tipps & Tricks

Windows 10