NTT Data hat mit NXT-Mobility ein neues Gesamtkonzept für Mobilitätslösungen vorgestellt. Der Hersteller will damit eine Plattform für heutige wie auch zukünftige Anforderungen im Mobility-Bereich bieten.

NXT-Mobility umfasst nach Anbieterangaben derzeit zwei Anwendungen: NXT-Mobility Charge als ein Management-System für Ladeinfrastrukturen zur Förderung der Elektromobilität und NXT-Mobility Share als Lösung für Carsharing-Anbieter. Das Konzept basiert auf einer neu entwickelten Technologieplattform, die auf einer modularen und skalierbaren Micro-Service-Architektur beruht. Auf diese Weise sollen sich Funktionen flexibel ergänzen und anpassen lassen. Ziel sei es, das Angebot und die Services individuell zu erweitern, so der Anbieter weiter.

NTT Data arbeitet bereits an weiteren Modulen der NXT-Mobility-Familie, um künftig zusätzliche Mobilitätssegmente bedienen zu können. Weitere Informationen finden sich unter www.nttdata.com.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.