Die Bedeutung der Rechenzentrumsinfrastruktur bei der Effizienzsteigerung nimmt nach Einschätzung aller Experten signifikant zu. In diesem Kontext bietet PowerRZ aus Breitscheid in Hessen nach eigenen Angaben alle Leistungen rund um die Rechenzentrumsinfrastruktur mit fachspezifischen Erfahrungswerten kompetent aus einer Hand an. Die erste Bestands- und Bedarfsanalyse in Verbindung mit unabhängiger Beratung dient dabei als Grundlage für die nachfolgende energieeffiziente und ausfallsichere Datacenter-Planung, die alle Gewerke harmonisch zu einem Gesamtentwurf vereinen soll. Alle Planungsphasen kommen dabei laut PowerRZ aus einer Hand, auch inklusive der Architektenleistung zum Bauantrag. Auf dieser Basis erstellt der Dienstleister die passenden Ausschreibungsunterlagen und begleitet den Betreiber bei der Vergabe. Auch die Bauleitung und Qualitätssicherung sind feste Bestandteile des Leistungsspektrums.

PowerRZ bietet nach eigenen Angaben sämtliche Bauleistungen für Rechenzentren an. Bild: PowerRZ

PowerRZ bietet nach eigenen Angaben sämtliche Bauleistungen für Rechenzentren an. Bild: PowerRZ

Darüber hinaus bieten die Breitscheider sämtliche Bauleistungen für Rechenzentren an. Dies betreffe alle Gewerke von Bau, Strom- und Notstromversorgung, Klimatechnik, direkte Freiluftkühlung, Monitoring und MSR, Sicherheitstechnik und Löschanlage. Zur Komplettierung steht PowerRZ nach eigenen Angaben auch bei der anschließenden regelmäßigen Wartung der RZ-Komponenten oder Rechenzentrumsreinigung zur Steigerung der Ausfallsicherheit zur Verfügung. Auch für den Notfall bietet das Unternehmen schnellstmögliche Service-Leistungen an. Besonderes Augenmerk liege dabei stets auf der Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit, bei bedarfsgerechter Individualität und besonders hohen Qualitätsansprüchen.

Weitere Informationen stehen unter www.powerrz.de zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.