Der zu Arris gehörende Hersteller Ruckus Networks hat die Verfügbarkeit seines ICX 7850 Switches bekanntgegeben. Der Switch liefert High-Density-Aggregation für 10GbE, 25GbE, 40GbE, 50GbE und 100GbE. Dabei nutze er bestehende Kundeninvestitionen in Glasfaserkabel, so Ruckus, und sei somit für große, sichere Edge-Netzwerke in Bildungseinrichtungen, der öffentlichen Verwaltung und Unternehmen geeignet. Durch das Pay-as-you-grow-Modell können Unternehmensnetzwerke laut Ruckus daher mit der Entwicklung in Wireless-Technik wie 802.11ax (WiFi 6) sowie in IoT und LTE Schritt halten, um dem anhaltenden Wachstum des Multi-Gigabit-Netzwerks gerecht zu werden.

„Der ständig wachsende Bedarf an WLAN-Konnektivität belastet die Netzwerkkerne. Die Lösung, um mit der steigenden Anzahl von Geräten und dem stetigen Fortschritt in der Wireless-Technologie mitzuhalten, muss weder komplex noch teuer sein“, erklärt Siva Valliappan, Vice President of Wired Products, Ruckus Networks. Der Ruckus ICX 7850 Switch vereinfache dazu das Multi-Gigabit-Netzwerk-Upgrade. Zudem reduziere er die Gesamtkosten für Unternehmen durch seine Fähigkeit, schnell und linear zu skalieren, um aktuelle und zukünftige Netzwerkanforderungen zu erfüllen, so der Hersteller weiter.

Die erweiterten Stacking-Funktionen des ICX 7850 erlauben das Skalieren von bis zu zwölf Switches, was der Dichte herkömmlicher Chassis-basierender Rechenzentren und Unternehmens-Switches entspreche. Die Leistungsfähigkeit beim sogenannten Hitless Stack Failover, Multi-Chassis-Trunking und In-Service-Software sollen Ausfallzeiten verhindern. Der SmartZone-Netzwerk-Controller ermögliche zudem die Konfiguration, das Monitoring und die Fehlerbehebung für das gesamte hauseigene ICX-Switch-Portfolio und Wireless-Access-Point-Netzwerk. Dieser hochskalierbare Ansatz sei einfacher zu verwalten, und die bei reduziertem Strom- und Kühlbedarf sowie niedrigeren Gesamtbetriebskosten, so der Hersteller weiter.

Der ICX 7850 wurde auf der AFCEA West 2019 in San Diego, Kalifornien vorgestellt und ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen stehen unter www.ruckuswireless.com/de zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.