+++ Produkt-Ticker +++ Quantum stellt „Xcellis Workflow Storage“ vor: eine neue hoch performante Speicherlösung, die laut Hersteller speziell entwickelt wurde, um anspruchsvolle Workflows zu optimieren und schneller Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen. Xcellis adressiere das explosive Wachstum unstrukturierter Daten und unterstütze Unternehmen dabei, diese einfacher und kosteneffektiver teilen und nutzen zu können.

Xcellis basiert nach Angaben des Herstellers auf der „Quantum Stornext“-Plattform, die über sehr hohe Streaming-Leistung verfüge, und könne als eigenständiges System oder als primäre Speicherkomponente innerhalb einer Multi-Tier-Speicherumgebung mit Object Storage, Tape und Cloud-Technologien eingesetzt werden.

 

Im Mittelpunkt des neuen Systems stehe der neue „Xcellis Workflow Director“, ein konvergenter Rechen-, Netzwerk- und File-System-Controller, der die Funktionalität einer Stornext-Umgebung integriert und verbessere. Nach Angaben des Herstellers bietet der Workflow Director folgende Merkmale:

 

  • – er konsolidiert mehrere Komponenten in einem einzigen System und vereinfacht die gesamte Speicherarchitektur sowie Betrieb, Management und Zugang für Anwendungen von Drittanbietern,
  •  
  • – er kontrolliert File-System-Metadaten und den Client-Zugriff für SAN, Distributed LAN Client (DLC – eine von Quantum entwickelte Verbindungsoption) sowie NAS-Konnektivität,
  •  
  • – er unterstützt gehostete Anwendungen, die von direktem Dateizugriff profitieren, und
  •  
  • – er bietet Nutzern die Vorteile von automatisiertem Storage Tiering.

 

Xcellis liefere zudem bedeutende Erweiterungen bei Kapazität und Skalierbarkeit für größere Effizienz und Wirtschaftlichkeit:

 

  • – Xcellis verdoppelt laut Hersteller fast die Anzahl der Dateien, die Stornext handhaben kann – bis zu zehn Milliarden Dateien insgesamt, mit 1,4 Milliarden an verwalteten Dateien.
  •  
  • – Nutzer könnten mit einem kleinen System beginnen und reibungslos bis zum größtmöglichen System skalieren ohne Originalhardware ersetzen oder den Betrieb unterbrechen zu müssen.
  •  
  • – Mithilfe von „Quantum QXS“-Disk-Storage-Arrays biete Xcellis mehr Kapazität und Bandbreite, die unabhängig voneinander skaliert werden könnten.

 

Im Gegensatz zu Scale-Out-NAS-Angeboten können Organisationen ihren Speicher mit Xcellis kontinuierlich skalieren, so der Hersteller. Die Leistung bleibt gleich – unabhängig davon, ob mehr Nutzer auf die Daten zugreifen. Xcellis bietet laut Hersteller integrierten, einheitlichen Datenzugriff einschließlich

 

  • – leistungsstarker Fibre-Channel-SAN-Konnektivität,
  • – verbesserter DLC-Konnektivität über Ethernet und
  • – direkter NAS-Konnektivität.

 

Xcellis lässt sich ab sofort als Stand-alone-System bestellen. Zudem wird Xcellis als kundenspezifisch anpassbare Konfiguration mit den auf den Medienbereich fokussierten „Quantum Stornext Pro“-Lösungen angeboten. Darüber hinaus wird Xcellis nach Aussage des Herstellers die Grundlage für eine neue Produktlinie von Videoüberwachungslösungen sein, die Quantum in den kommenden Wochen auf den Markt bringen wird. Die Auslieferung von Xcellis beginnt Ende November 2015 zusammen mit der neuesten Version der „Stornext 5“-Software.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.quantum.com/products/scale-out-storage/index.aspx.

 

Mehr zum Thema:

 

 

 

 

 

 

Xcellis basiert auf der „Quantum Stornext“-Plattform und kann als eigenständiges System oder als primäre Speicherkomponente innerhalb einer Multi-Tier-Speicherumgebung mit Object Storage, Tape und Cloud-Technologien eingesetzt werden.