+++ Produkt-Ticker +++ Die Passwort-Management-Lösung Adselfservice Plus von Manageengine unterstützt ab sofort auch Windows 10. In der aktuellen Version können Anwender nach Aussage des Herstellers direkt auf dem Logon-Screen von Windows 10 auf die Self-Service-Funktionen der Software zugreifen. Dadurch seien sie in der Lage, ihr Domain-Kennwort einfach selbst zurückzusetzen oder ihren Account freizuschalten. Dies entlaste den Helpdesk und steiger die Produktivität der Mitarbeiter.

Die zunehmende Verbreitung des Betriebssystems Windows 10 stellt Unternehmen mit Web-basierten Self-Service-Passwort-Management-Lösungen vor neue Herausforderungen, so der Hersteller: Denn ohne erfolgreiche Anmeldung mit ihrem Windows-Account hätten Anwender auch keinen Zugriff auf ihren Web-Browser beziehungsweise das Web-basierte Passwort-Management-Tool.

 

Folglich könnten sie ihr Kennwort nicht selbst zurücksetzen, sondern müssten stattdessen einen Kollegen oder die IT-Abteilung um Hilfe bitten. Dies verursache nicht nur mehr Arbeit für das IT-Team, sondern treibe auch die Anzahl der Helpdesk-Tickets unnötig in die Höhe.

 

Die neue Version von Adselfservice Plus hingegen enthält laut Hersteller einen Logon-Agenten, der sich auf Windows-10-Rechnern installieren lässt. Dies ermögliche es den Anwendern, das Self-Service-Portal direkt vom Anmeldebildschirm aus zu nutzen. Weitere Highlights der neuen Version sind laut Hersteller:

 

– Anwender könnten ihr Kennwort sicher selbst zurücksetzen oder ihren Account entsperren – und dies ohne Unterstützung durch die IT-Abteilung oder andere Anwender,

 

– Multi-Faktor-Authentifizierung stelle die Identität des Anwenders eindeutig sicher, bevor ein Passwort geändert werden kann,

 

– ein integrierter Passwort-Synchronizer stelle sicher, dass das Passwort sicher und in Echtzeit zwischen verschiedenen Plattformen (zum Beispiel Vor-Ort-Systeme und SaaS-Lösungen) synchronisiert wird,

 

– der Anwender werde per SMS und/oder E-Mail über Passwortänderungen informiert sowie

 

– alle Elemente in Adselfservice Plus inklusive Schaltflächentexte und Icons sollen sich einfach individualisieren lassen.

 

Adselfservice Plus für Windows 10 ist ab sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei zirka 560 Euro pro Jahr für 500 Anwender. Eine voll funktionsfähige und 30 Tage gültige Testlizenz steht unter www.manageengine.de/produkte/helpdesk/adselfservice/ad-selfservice-plus-download.html zum Download zur Verfügung.

 

Mehr zum Thema:

 

 

Manageengine: In der aktuellen Version von Adselfservice Plus können Anwender direkt auf dem Logon-Screen von Windows 10 auf die Self-Service-Funktionen der Software zugreifen.