Panasonic präsentiert die neuen Communication-Server der KX-NSX-Serie mit umfangreichen Features für bis zu 2.000 Nutzer an bis zu 32 Standorten. Die zukunftssicheren Systeme sind laut Hersteller vollständig All-IP-ready, bieten äußerste Flexibilität und ein Benutzerkonzept, das eine Unterteilung in drei verschiedene User-Gruppen ermöglicht.

Das Einsatzgebiet der neuen Communication-Server KX-NSX2000/1000 sei branchenunabhängig. Aufgrund ihrer Skalierbarkeit ist die KX-NSX-Serie nach Bekunden des Herstellers eine gute Lösung für Unternehmen jeder Größe.

Die Communication-Server unterstützen laut Hersteller bis zu 2.000 Anwender und ermöglichen die Anbindung von bis zu 32 Standorten. Innerhalb des Netzwerkes seien – unabhängig vom Standort – Gespräche kostenfrei und erweiterte Unified-Messaging-Funktionen verfügbar.

Heutzutage sind Mitarbeiter zunehmend mobil und auf verschiedene Standorte verteilt, so der Hersteller. Die Server-Lösungen der KX-NSX-Serie seien entsprechend flexible Systeme, die verschiedensten Anforderungen und Einsatzszenarien angepasst werden könnten.

Die Server unterstützen nach Angaben des Herstellers Verbindungen zwischen mehreren Systemen und bieten zudem Unified-Communications-Funktionalitäten wie Präsenz-Management, Audio-, Text- und Video-Chat sowie die Synchronisation mit dem Outlook-Kalender.

Weitere Informationen finden sich unter business.panasonic.de/kommunikations-losungen.

161110_panasonic_kx-nsx2000

Panasonic: Die Communication-Server der KX-NSX-Serie unterstützen laut Hersteller bis zu 2.000 Anwender und ermöglichen die Anbindung von bis zu 32 Standorten.

Kurt Pfeiler ist Redakteur bei der LANline.