+++ Produkt-Ticker +++ Unter dem Namen „Business Core Printing Solutions“ bietet Samsung Unternehmen jeder Größe ab sofort professionelle Authentifizierungs-, Dokumenten-Management-, Cloud- und Pull-Printing-Lösungen. Samsung unterteilt sein Angebot in Anwendungspakete für das Dokumenten-Management sowie für das Output-Management. Beide Pakete lassen sich laut Hersteller individuell anpassen. Die „Samsung Business Core Printing Solutions Suite“ vereine dabei alle verfügbaren Technologien.

Die Besonderheit dieses Portfolios, so der Hersteller: Es kann als Zusatzoption gegen Aufpreis direkt in kompatible A3- und A4-Multifunktionsgeräte der Serien CLX und SCX von Samsung integriert und ohne eigenen Server betrieben werden. Zudem biete es die Möglichkeit, mehrere aufeinander abgestimmte Drucklösungen ohne große IT-Abteilung und -Budget aufzubauen und zu betreuen.

 

Mehr zum Thema:

Druckergeneration für mobile Anwender

Drahtlose Multifunktionsdrucker für KMU

Drucken per Mobilgerät

Einfaches Cloud Printing auch für Mac-Nutzer

Oki: Druck-App für mobile Android-Geräte

Multifunktionssysteme unterstützen mobiles Drucken und Scannen

Print-Server für mobiles Drucken via Google Cloud Print

Kyocera-Drucker unterstützen Apple Airprint

 

 

Die Lösung „Business Core Document Management Pack“ beinhaltet nach Angaben des Herstellers folgende Komponenten:

 

– Mit „Smarthru Workflow Lite“ können Mitarbeiter Dokumente scannen, sortieren sowie mit Kollegen unternehmensweit teilen.

 

– Der „Cloud Connector“ ermöglicht sicheres Scannen und Drucken aus der Cloud, wodurch etwa mobile Mitarbeiter vor Ort aufgenommene Daten ins Büro schicken könnten oder aber über das Smartphone direkt Zugriff auf in die Cloud gescannten Dokumente erhielten. Dank einer zentralen Ablage werde die Bereitstellung und gemeinsame Nutzung von Informationen vereinfacht.

 

– Der „Secure Login Manager“ ermöglicht eine Authentifizierung am Multifunktionssystem und steuert damit den Zugriff auf das Gerät und Anwendungen.

 

Das „Output-Management“-Paket wiederum enthält laut Hersteller zwei Anwendungen:

 

– „Secuthru Lite 2“ ist eine personalisierbare Pull-Printing-Lösung, die für mehr Sicherheit sorge und gleichzeitig Druckkosten senke. Mitarbeiter müssten sich an dem Multifunktionsgerät authentifizieren, bevor ihr Auftrag gedruckt wird. Nicht abgerufene Ausdrucke würden automatisch gelöscht, was die Anzahl unnötiger Ausdrucke – und damit auch die Druckkosten – reduziere. Nutzer könnten die Pull-Printing-Funktion in einer Gruppe von bis zu zehn Geräten verwenden.

 

– Der „Usage Tracker“ dient zur Kostenkontrolle und soll einen umfassenden Überblick über die Nutzung und den Ressourcenverbrauch einzelner Ausgabegeräte bieten.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.samsung.de/bcps.

 

Der „Cloud Connector“ von Samsung ermöglich sicheres Scannen und Drucken aus der Cloud, wodurch etwa mobile Mitarbeiter vor Ort aufgenommene Daten ins Büro schicken können oder aber über das Smartphone direkt Zugriff auf in die Cloud gescannten Dokumente erhalten.