+++ Produkt-Ticker +++ HOB, Cadolzburger Anbieter von Lösungen für Secure-Remote-Access-Lösungen, bringt mit Hoblink IWT eine neue App für den sicheren Zugang zu Unternehmens-Desktops per Apple Ipad auf den Markt. Nach Hoblink Mobile, der App für Apples Iphone und Android-Smartphones, gibt es damit nun auch eine Lösung, die speziell für Apples beliebte Tablets entwickelt wurde.

Mehr zum Thema:

Citrix Xenclient 5: Unterwegs so arbeiten wie am Desktop

Test Dell Wyse ESM 5.0.1: Streaming-Plattform für OS und Applikationen

Unisys: Virtuelle Desktops aus der Cloud

Citrix: Mobiles Arbeiten ohne Hürden

 

 

Mit Hoblink IWT präsentiert HOB eine Lösung für einen sicheren Fernzugriff auf Windows Terminal Server (mit RDS), VDI-Systeme (Virtual Desktop Infrastructure) und Desktop-Arbeitsplätze via Ipad. Laut HOB-Angaben ist für den Einsatz von Hoblink IWT auf der Server-Seite keine weitere Hardware oder Software erforderlich. Nach der Installation und Konfiguration der App könne der Benutzer sofort auf seine Unternehmensressourcen zugreifen.

 

Mit HOBs optionalen Lösungen wie Macgate oder X11gate ist auch der Fernzugriff auf Macs oder Unix/Linux-Systeme möglich. Zur Übertragung nutzt HOB Microsofts Protokoll RDP (Remote Desktop Protocol) sowie dessen integrierte Funktionen für Load Balancing und Komprimierung.

 

Hoblink IWT richtet sich laut Hersteller vorwiegend an Geschäftskunden. Daher habe man ein besonderes Augenmerk auf Funktionen gelegt, die das Arbeiten mit dem Apple Ipad im Geschäftsalltag erleichtern. So biete das Tool eine vollwertige Multi-Touch-Bedienung, auch könne es Daten und Anwendungen, wie von Tablet-Apps gewohnt, im Hoch- oder Querformat abbilden.

 

Ebenso sei in Hoblink IWT eine vollständige  Windows-Tastatur inklusive Funktionstasten integriert. Der Benutzer könne mehrere parallele RDP-Sitzungen öffnen und bei einem ungewollten Verbindungsabbruch einen Reconnect durchführen. Auch Audiodateien lassen sich laut HOB remote abspielen.

 

Für die Sicherheit sorge die verschlüsselte Übertragung sämtlicher Daten. Wahlweise sei eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Smartcard oder Token möglich, sofern diese Komponenten im Unternehmensnetz installiert sind. Beim Einsatz von Hoblink IWT zusammen mit der Secure Remote Access Suite RD VPN seien weitere Sicherheitsfunktionen möglich.

 

Hoblink IWT steht im Apple App Store in der aktuellen Version 1.1.75 kostenlos unter itunes.apple.com/de/app/hoblink-iwt-a/id657409363 bereit.

HOBs Gratis-App Hoblink IWT dient dem sicheren Zugang zu Unternehmens-Desktops per Apple Ipad. Bild: HOB