+++ Produkt-Ticker +++ Panasonic überarbeitet sein komplettes SIP-Endgeräte-Portfolio und launcht im ersten Schritt vier neue IP-Telefonsysteme. Die Neuheiten KX-TGP600, KX-TPA60, KX-TPA65 sowie KX-HDV130 von Panasonic wurden nach Angaben des Herstellers erstmalig auf dem MWC in Barcelona präsentiert. In Deutschland sind sie auf der CeBIT 2015 (16. – 20. März, Hannover) zu sehen.

Das „Smart DECT“-SIP-System KX-TGP600, bestehend aus einem Mobilteil KX-TPA60 und einer DECT-Basisstation, eigne sich für moderne Business-Kommunikation und biete Flexibilität und Qualität. Das KX-TGP600 ist laut Hersteller einfach einzurichten und zu verwalten und kann auf bis zu acht Endgeräte erweitert werden.

 

Mehr zum Thema:

Software-TK-Anlage unterstützt Microsoft-Hyper-V-Umgebungen

Geschäftstelefon mit Lync-Unterstützung

Unified Communications rund um Microsoft Lync

IP-Telefone mit Cloud-Funktionen

SIP-Telefone mit Klangerlebnis

Voice-over-WLAN-Telefon für Industrie, Handel und Gesundheitswesen

Business-IP-Telefon für das Smartphone-Zeitalter

 

 

Das „Smart DECT“-SIP-Handset KX-TPA60 verfügt dabei – wie auch das ebenfalls neue „Smart Wireless“-SIP-Terminal KX-TPA65 – über ein 1,8-Zoll-Farb-LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung, so der Hersteller. Handset sowie Terminal verfügten über leistungsstarke Features wie HD-Breitband-Audio und Full-Duplex-Freisprechen, wodurch eine klare Stimmübertragung garantiert werde.

 

Mit der DECT-Fähigkeit beider Endgeräte werde die Installation deutlich vereinfacht, indem auf kabelgebundenes LAN verzichtet werde. Ein Telefonbuch für 500 Einträge und Speicherung der 20 zuletzt gewählten Rufnummern runden das Leistungsspektrum laut Hersteller ab.

 

Das SIP-Terminal KX-HDV130 wiederum sei wie das KX-TPA65 in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. Das Terminal ist mit einem 2,3-Zoll-LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet und setze wie die „Smart SIP“-Endgeräte auf HD-Sound mit Breitband-Audio sowie Full-Duplex Freisprechen.

 

Das Gerät verfügt nach Herstellerangaben über zwei LAN-Ports, drei Softkeys und zwei programmierbare Funktionstasten. Zusätzlich sollen die Modelle KX-HDV130 und KX-TGP600 Unified-Communications-(UC-)Funktionen wie Broadsoft UC-One oder uaCSTA unterstützen.

 

Das Panasonic-SIP-Endgeräte-Line-up wird nach Bekunden des Herstellers in den kommenden Monaten um weitere Modelle in den verschiedensten Leistungsklassen ergänzt. Die neuen SIP-Endgeräte von Panasonic sind auf der CeBIT bei Nfon (Halle 13, Stand C58) sowie bei Allnet (Halle 13, Stand C57) zu sehen.

 

Weitere Informationen finden sich unter business.panasonic.de/kommunikations-losungen/.

 

 

Das „Smart DECT“-SIP-System KX-TGP600 von Panasonic besteht aus einem Mobilteil KX-TPA60 und einer DECT-Basisstation.