+++ Produkt-Ticker +++ Auf der diesjährigen Light + Building (Frankfurt am Main, 30.03. bis 04.04.2014) zeigt der Gebäude- und Kommunikationstechnik-Spezialist Stentofonbaudisch Video-Türkommunikation auf dem Iphone und Ipad, sein neues Edelstahl-Stelenprogramm für Türsprechstellen sowie zusätzliche Erweiterungen für die SIP-Modulsystem-Serie.

„SIP-Türkommunikation für alle“: Unter dieses Motto stellt Stentofonbaudisch nach eigenem Bekunden seinen diesjährigen Messeauftritt auf der Light + Building. Der Innovationstreiber aus Wäschenbeuren lege dabei viel Wert auf die umfassende Kompatibilität und die einfache Integrierbarkeit seiner Geräte.

 

Mehr zum Thema:

Die Software im Gebäude

IP-basiertes Terminal für Zugangskontrolle und Zeiterfassung

IP-Thermometer für die Home-Automation

Videotürstation per Iphone steuern

Tür und Tor aus der Ferne steuern

Türöffnen per Telefon

SIP-Türmodul für Haustechnik und Gebäudeautomation

 

 

Der ständige Kontakt zu Partnern und die gemeinsame Umsetzung neuer Ideen stärke den VoIP-Markt insgesamt und schlage sich auch in den breiten Anwendungsmöglichkeiten der SIP-Video-Sprechstellen nieder, so der Hersteller. Präsentiert werde unter anderem die neue Smartphone- und Tablet-App vom Technologiepartner Natural Software SL.

 

Das Videobild der SIP-Sprechstellen werde dabei direkt auf dem Iphone oder Ipad angezeigt. Per Touch könne der Ruf angenommen, das Licht eingeschaltet und die Tür geöffnet werden.

 

Weiterhin zeige das neue Stelenprogramm des Herstellers aus V4A-Edelstahl, wie sich extreme Stabilität und erstklassiges Design kombinieren lasse. Dieses biete vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. Module aus dem SIP-Modulsystem sollen sich in ein oder zwei Spalten beliebig kombinieren lassen und auch das „Companel“ als Türsprechstelle mit Touch Display könne problemlos eingebaut werden.

 

Mit neuen Erweiterungen für das SIP-Modulsystem wird die Gestaltungsfreiheit für individuell eingestellte Sprechstellen weiter vorangetrieben, so der Hersteller. Ob IP-Kamera und RFID, Aufputz- oder Unterputz, eine oder zwei Spalten, eine oder 16 Tasten, LED-Leuchtmodule und vieles mehr – der Anwender könne frei nach eigenem Bedarf wählen.

 

Stentofonbaudisch ist auf der Light + Building 2014 (Messe Frankfurt) in Halle 9.0 auf Stand F58 vertreten.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.stentofonbaudisch.com.