+++ Produkt-Ticker +++ Anwendungsoptimierer F5 Networks und Virtualisierungsgröße VMware haben die Interoperabilität zwischen F5s Big-IQ-Management-Plattform und VMwares Netzwerk-Virtualisierungsplattform NSX bekanntgegeben. Dies soll für eine schnellere Orchestrierung der Netzwerk- und Anwendungsdienste auf OSI-Schicht zwei bis sieben im Software-Defined Datacenter (SDDC) sogen. Ziel ist, dass Unternehmen die Netzwerk-Service-Automation von NSX mit F5s Service-Management zur automatisierten Bereitstellung von Applikationen kombinieren können.

Mehr zum Thema:

VMware und HP: Automation physischer und virtueller Netzwerke

VMworld 2014: VMware trifft Hardware

A10: ADC mit erweiterten Sicherheitsfunktionen

A10: Mit neuen ADCs schneller auf Veränderungen reagieren

F5: Ausfallsicherheit für Cloud-Umgebungen von VMware

Citrix: ADC optimiert den Smartphone-Datenverkehr

Radware/Sysob: Integrierte Lösung für Application Delivery und Application Security

 

 

Normalerweise, so F5, bedinge die Bereitstellung von Diensten für neue Anwendungen oder auch nur die Änderung von Parametern einen langwierigen manuellen Prozess. Mit der kombinierten Lösung von F5 und VMware hingegen könne ein Unternehmen die gesamte Dienstpalette der Big-IP-Anwendungsbeschleuniger im Rahmen der normalen VM-Bereitstellungsprozesse direkt aus dem NSX Manager heraus nutzen. Dies verkürze die Bereitstellungzeiten von Tagen auf wenige Minuten.

 

Die beiden Partner versprechen, dass IT-Organisationen in ihren softwaredefinierten Rechenzentren künftig den Einsatz richtlinienbasierter Dienstleistungen für Multi-Tier-Anwendungen automatisieren können. Sie können laut F5 dann die Lösung unterbrechungsfrei einsetzen und Funktionen von Big-IP und Big-IQ in der virtuellen NSX-Umgebung nutzen. Zudem stünden individuelle Iapp-Templates über die native F5-Schnittstelle zur Verfügung.

 

Dieser Ansatz biete eine Reihe von Vorteilen: eine vereinfachte Verwaltung, störungsfreie Anwendungs-Rollouts sowie skalierbare Dienste und Automation. Außerdem sorge die Kombination der Lösungen für konsistente Richtlinien über virtuelle wie auch physische Appliances hinweg.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.f5.com und www.vmware.com.

Big-IQ dient der Automation und Orchestrierung von Applikationsdiensten über physische, virtuelle und Cloud-Umgebungen hinweg. Bild: F5 Networks