Das Auge eines Adlers hat im Vergleich zum Auge des Menschen etwa die drei- bis vierfache Auflösung. Laut Hersteller Sommer Cable ermöglicht der 12G-UHD-SDI-Übertragungsstandard so hohe Bildauflösungen, dass sie das menschliche Auge nicht mehr vom Originalschauplatz unterscheiden kann. Sommer Cable offeriert in diesem Umfeld sein SC-Vector-Plus-1.3/5.7-Kabel, das durch einen kompakten Durchmesser von 8 mm im kälteflexiblen PVC-Mantel und einen optimierten Schirmungsaufbau aus zwei robusten AL/PTE-Folien sowie ein dichtes verzinntes Kupfergeflecht punkten soll. Die Konstruktion  sorge für äußerst niedrige Dämpfungswerte und verhindere Einstreuungen auf die elektrischen Werte, wie man es bisher nur von wesentlich dickeren Kabeln kennt, so der Hersteller weiter. Als Leiter ist ein versilberter Massivdraht mit niedrigsten Toleranzen im Einsatz, der in eine innen und außen geglättete gasgeschäumte Isolation (Skin/Gas/Skin) eingebettet ist.

Diese Parameter garantieren laut Sommer Cable eine perfekte und fehlerfreie Übertragung nach den Standards SDI (520 m), 6G-SDI (136 m) und 12G-UHD-SDI (94 m). Zur Assemblierung empfiehlt der Hersteller den passenden BNC-Crimpstecker BNC1.3/5.7-6G sowie den entsprechenden Knickschutz KS-1357. Auch eine fertig konfektionierte Version ist lieferbar (Bestellbeispiel 1m: VZ6G-0100-SW-SW), laut Sommer Cable auf Wunsch auch auf Trommel. Das SC-Vector Plus 1.3/5.7 diene somit als besonders gut geeignetes Breitband-, Antennen- und Videokabel für die Verkabelung in der Rundfunk-, Broadcast- und Überwachungstechnik, im Stadionbau und bei Sportveranstaltungen.

Weitere Informationen und technische Details stehen unter www.sommercable.com zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.