Intra2net führt differenzielles Backup ein

Backup-System für schnelle Datensicherung

22. Dezember 2020, 08:00 Uhr   |  

Backup-System für schnelle Datensicherung
© Intra2net

Der Groupware- und Security-Spezialist Intra2net führte ein neues Backup-System für seinen Business-Server ein. Das Release 6.9.0 unterstütze ab sofort differenzielle Datensicherungen. Dies soll den Zeitaufwand gerade bei größeren Datenvolumen verkürzen, da kein tägliches Voll-Backup mehr erforderlich ist. Die differenziellen Sicherungen enthalten jeweils nur die Änderungen ab dem letzten vollständigen Backup, so Intra2net.

Laut Anbieter profitieren von dem neuen Backup-System vor allem Nutzer, die regelmäßig viele E-Mail- und Groupware-Daten sichern. Die Geschwindigkeit der Datensicherung lasse sich durch das differenzielle Backup um den Faktor acht steigern. Dies erziele auf Basis einer Intra2net Appliance Pro im Schnitt Durchsatzraten von rund 50 GByte/h für das Erstellen von vollständigen Backups, während sich bei differenziellen Backups über 400 GByte/h äquivalent erreichen lassen sollen (Benchmarks jeweils mit aktivierter Kompression und ohne Verschlüsselung).

Steffen Jarosch, Vorstand von Intra2net, erklärte: „Anwender haben jetzt die Möglichkeit, jeweils am Wochenende außerhalb der Geschäftszeiten eine vollständige Datensicherung zu erstellen. An den Werktagen können dann mehrere differenzielle Backups erfolgen. Das sorgt für hohe Datensicherheit und Integrität gemäß DSGVO-Vorgaben, ohne die Produktivität zu beeinträchtigen.“

Um die Datensicherheit nochmals zu erhöhen, bietet Intra2net mit dem Release 6.9.0 laut eigenen Angaben eine neue und auditierte Backup-Verschlüsselung. Das verwendete Kryptoverfahren basiere auf einer AES-128-GCM-Verschlüsselung und folge damit den aktuellen BSI-Empfehlungen. Das Backup-System beinhalte auch die Vorhersage des benötigten Zeit- und Platzbedarfs für die Datensicherung in den Systemeinstellungen, was für mehr Transparenz sorgen soll.

Als Exchange-Alternative soll der Business-Server die typischen Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen mit 5 bis 250 Mitarbeitern abdecken. Enthalten seien alle wichtigen Funktionen für die Zusammenarbeit im Team, etwa die gemeinsame Nutzung von E-Mails, Kalendern, Kontakten, Aufgaben und Notizen inklusive der Synchronisation von mobilen Geräten.

Das Release 6.9.0 ist ab sofort verfügbar. Die entsprechenden Updates stehen für Intra2net-Nutzer direkt zum Download zur Verfügung. Lizenzen für den Business-Server sind ab 290 Euro erhältlich.

Weitere Informationen stehen unter www.intra2net.com zur Verfügung.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Backup