Events

Backup-Konzept und IT-Notfallhandbuch

Damit Risiko nicht Realität wird

22. Dezember 2020, 07:00 Uhr   |  Wolfgang Rudloff/am

Damit Risiko nicht Realität wird
© LANline

Unternehmen stellen sich oftmals die Frage, warum Cyberattacken trotz bestehender Backups gelingen. Ein Backup zu haben, reicht leider nicht mehr aus, um Daten wirksam zu schützen. Unternehmen benötigen vielmehr eine professionelle Backup-Strategie dazu, wie sie im Ernstfall Datenverlust vermeiden und ihre Daten schnellstmöglich wiederherstellen können. Ein durchdachtes Backup-Konzept und ein darauf basierendes IT-Notfallhandbuch gelten dabei als elementare Bestandteile.

Die Erfolgsrate der Cyberkriminellen steigt stetig. Die Kosten für die Ausfallzeit der IT-Systeme liegen durchschnittlich im sechsstelligen Bereich und sind damit zum Teil höher als die Lösegeldforderung der Cyberkriminellen. Im Übrigen ist keinesfalls gewährleistet, dass Kriminelle die Daten auch wieder freigegeben, wenn das Lösegeld gezahlt ist. Mitunter erfolgt schlichtweg das Überschreiben der Daten.
Dem Verlust geschäftskritischer Daten vorzubeugen, liegt im wirtschaftlichen Interesse eines jeden Unternehmens. Gleichzeitig gehört ein wirksamer Schutz der eigenen Daten auch zu den rechtlichen Anforderungen, die der Gesetzgeber an Unternehmen und Behörden stellt.

Jedes Unternehmen, jede Behörde und jede Organisation muss sicherstellen, dass sie ihre geschäftskritischen Daten nach einem Cyberangriff jederzeit, schnell und zu 100 Prozent wiederherstellen kann. Auch in Unternehmensprüfungen müssen Firmen neben der Datensicherung und -wiederherstellung auch ihre Backup- und Re-store-Prozesse dokumentieren können.

Kein Unternehmen, das seine Daten zuverlässig und zugleich rechtskonform schützen will und muss, kommt aus diesen Gründen an einer professionell ausgearbeiteten Backup-Strategie vorbei. Zu einer wirkungsvollen Backup-Strategie gehören etwa die Pflege und Aktualisierung sämtlicher Backup-Jobs, deren Auswertungen sowie regelmäßige Wiederherstellungstests. Die Basis für eine professionelle Backup-Strategie bildet dabei das Backup-Konzept. Falls es doch zum Notfall kommt, etwa weil es ein Cyberangriff hinter die Firewall schafft, ist das IT-Notfallhandbuch das wichtigste Werkzeug.

Seite 1 von 3

1. Damit Risiko nicht Realität wird
2. Aufsetzen einer Backup-Strategie
3. Praxisbeispiel

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

NovaStor Software GmbH

Backup

Archivierung