Schrittweise ILM-Einführung

03. Oktober 2006, 22:00 Uhr   |  

Die Experton Group empfiehlt Anwenderunternehmen, die ILM-Projekte aufsetzen wollen, folgendes schrittweises Vorgehen:

Kategorisierung der Datentypen im Unternehmen (zum Beispiel E-Mail, transaktionsorientierte Daten, unstrukturierte Inhalte),

Verknüpfung von Datentypen mit Geschäftsregeln (Verfügbarkeit, Performance, Sicherheitsaspekte),

Definition von Service Levels. Die SLAs müssen pro definiertem Datentyp die geschäftlichen Anforderungen berücksichtigen,

Aufbau und-/oder Sourcing entsprechender Informationsservices durch die Auswahl einer möglichst flexiblen Storage-Infrastruktur (Hardware, Software, Dienstleistungen) und

Lösungsauswahl nach Hersteller und Portfolio zum Aufbau eines integrierten, heterogenen "Solution Stacks".

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default