Veeam stellt Backup for Microsoft 365 v6 vor

Self-Service-Recovery-Portal für Microsoft-365-Umgebungen

11. März 2022, 12:30 Uhr | Anna Molder
Backup for Microsoft 365 v6
© Veeam

Veeam, Anbieter von Backup-, Recovery- und Daten-Management-Lösungen, hat die allgemeine Verfügbarkeit der aktuellen Version seines Software-as-a-Service-Produkts (SaaS) Backup for Microsoft 365 v6 angekündigt. Die Lösung für Microsoft 365 ermögliche es Anwendern, ihre Daten an jedem beliebigen Ort zu sichern, sei es vor Ort, in einer Hyperscale-Cloud oder bei einem Service Provider. Die Funktionen in v6 sollen die Zeitersparnis für IT-Abteilungen durch geringeren Aufwand für Wiederherstellungsanfragen erhöhen und zusätzliche Kosteneinsparungen durch effizientere Backups ermöglichen.

Mit Version 6 der Backup-Lösung führt Veeam das Self-Service-Recovery-Portal für Microsoft-365-Umgebungen ein. Mit diesem sollen IT-Administratoren die Wiederherstellung von E-Mails, Dateien und Daten von einem zentralen Ort aus sicher delegieren können. Wiederherstellungsszenarien, wie beispielsweise nach versehentlichem Löschen von Daten durch einen User, erfordern laut dem Anbieter keine Unterstützung durch einen IT-Administrator.

Mit mehr als 300 Millionen kommerziellen, kostenpflichtigen Lizenzen generiert Microsoft 365 Daten in rasantem Tempo. Gleichzeitig bewahren die Unternehmen immer mehr Daten auf, da sich die Aufbewahrungsrichtlinien weiterentwickeln. Dies hat dazu geführt, dass Unternehmen bei der Sicherung ihres wachsenden digitalen Eigentums auf kostengünstige Objektspeicher zurückgreifen müssen. Deshalb hat Veeam laut eigenem Bekunden eine Sicherungskopie für Amazon S3 Glacier, Glacier Deep Archive und Azure Archive hinzugefügt, um eine sekundäre Kopie auf einem kostengünstigen, langfristigen Objektspeicher mit Optionen für verschiedene Aufbewahrungszeiträume zu erstellen.

Backup for Microsoft 365 v6 biete darüber hinaus Erweiterungen in den Bereichen Automatisierung und Skalierbarkeit für Unternehmensorganisationen und Service Provider. Zudem hat Veeam laut eigenen Angaben die Sicherheit mit Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) für die Wiederherstellung von Daten verbessert.


Verwandte Artikel

VEEAM Software

Microsoft

Backup & Restore