Events

StorageCraft: Backup und Wiederherstellung für den Mittelstand

Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten von ShadowProtect SPX 7

23. Dezember 2020, 08:00 Uhr   |  Anna Molder

Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten von ShadowProtect SPX 7
© Wolfgang Traub

StorageCraft gab die aktuelle Version seiner Backup- und Disaster-Recovery-Lösung ShadowProtect SPX 7 bekannt. Die Lösung selbst ist laut Anbieter besonders in Unternehmen aus dem Mittelstand im Einsatz. ShadowProtect ermögliche es Unternehmen, die gesteckten Ziele für die Wiederherstellungszeit (RTO) und den Wiederherstellungspunkt (RPO) zu erreichen. SPX 7 biete außerdem mehr Datensicherheit, Skalierbarkeit und Leistung, so das Anbieterversprechen.

Laut StorageCraft  erlauben es die Erweiterungen IT-Teams, die angesichts ständig wachsender und sich weiterentwickelnder Datenumgebungen stets vor Herausforderungen stehen, die Ansprüche an die Datensicherung zu erfüllen – unabhängig davon, ob sie für ein Dutzend oder Tausende von Backups verantwortlich sind.

Mit ShadowProtect SPX 7 sollen Unternehmen Dateien, Ordner und ganze Systeme in Sekundenschnelle wiederherstellen und mit der patentierten VirtualBoot-Technik Backup-Images als virtuelle Maschinen booten können. SPX7 unterstütze neue Versionen von Linux-Betriebssystemen sowie ReFS (Resilient File System) für Windows. Dies erlaube eine integrierte Erkennung von Datenbeschädigungen für alle Datentypen, einschließlich unstrukturierter Daten, hochauflösender Bilder, Videos und Designdateien, so StorageCraft .

Laut Anbieterangaben schützt SPX7 sämtliche Systeme von der Massenbereitstellung und -konfiguration bis hin zur automatischen Überprüfung und Alarmierung mit geringem Aufwand. Außerdem ermögliche es die Unterstützung größerer Volumes für VirtualBoot Partnern, Datensätze von über 2 TByte bis hin zu 4 TByte (UEFI) innerhalb ihrer Nutzerumgebungen sofort wiederherzustellen.

Darüber hinaus erleichtern verbesserte Abläufe Service-Desk-Technikern die schnelle Bereitstellung neuer Umgebungen und das effektivere Abarbeiten von Support-Aufgaben, so StorageCraft . Diese Verbesserungen in der zentralen Überwachungs- und Verwaltungskonsole von ShadowControl sollen einen vollständigen Einblick in den Status der Backup-Aufgaben, eine einfache Verwaltung sowie leistungsstarke Werkzeuge zur Behebung von Problemen bieten, bevor diese die Leistung beeinträchtigen.

ShadowProtect SPX 7 ist ab sofort über das StorageCraft-Netzwerk autorisierter Fachhändler und Distributoren erhältlich.

Weitere Informationen finden sich unter www.storagecraft.com/de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

StorageCraft

Storagecraft

Backup