Gefährliche Grauzone

Am 23.12.19 – somit kurz vor Weihnachten – veröffentlichten Security-Forscher die kritische Schwachstelle CVE-2019-19781 in Citrix ADC, Gateway und SD-WAN – ohne Citrix die unter White-Hat-Hackern üblichen 90 Tage Informationsvorsprung zu geben. Ein Exploit kursierte wenig später im Internet, und Citrix fand sich trotz eines Workarounds im Zentrum eines Shitstorms wieder. Ein solches...

Weiterlesen

Claroty und FireEye: Gemeinsam OT-Bedrohungen abwehren

Claroty, Spezialist für Cybersecurity in Industrieumgebungen, stellt seine OT-Sicherheitslösung (Operational Technology, Anlagenbetriebstechnik) namens Continuous Threat Detection (CTD) nun mit einer Integration von FireEye Helix zur Verfügung. Die Integration vereint Clarotys Asset-Identifizierung, Bedrohungserkennung und Alarmierung für OT/IoT-Umgebungen mit den...

Weiterlesen

Threat Monitoring zum Schutz von Marken, Personen und Daten

FireEye erweitert sein Portfolio um das Angebot Digital Threat Monitoring. Der Security-Anbieter sammelt und analysiert dazu automatisch Daten und Inhalte sowohl im Dark Web als auch im Open Web. Sobald er eine potenzielle Bedrohung erkennt, informiert er das Unternehmen. Dies soll Anwender in der Lage versetzen, Lücken im Netzwerk, Gefährdungen sowie digitale Bedrohungen zu identifizieren,...

Weiterlesen

Abwehr von Web-Shell-Angriffen und Cryptomining

Der US-amerikanische Security-Anbieter FireEye meldet die Verfügbarkeit zweier überarbeiteter Softwarelösungen: Network Security 8.3 und Endpoint Security 4.8. Die beiden neuen Versionen sollen eine verbesserte Erkennung und Untersuchung komplexer Angriffe auf Server ermöglichen – unabhängig davon, ob ein Unternehmen diese in der Cloud, vor Ort oder in hybriden Umgebungen hostet. Web-Shells,...

Weiterlesen

Der Schlaf des Jägers gebiert Ungeheuer

Cyberkriminelle tragen im richtigen Leben weder Hoodie noch Skimaske – warum auch? Doch sie tragen immer öfter eine Zielscheibe auf ihrer virtuellen Brust. Denn mit dem so­genannten „Threat Hunting“ machen immer mehr Security-Teams den Schritt von der reaktiven Rolle des Verteidigers zur aktiven des „Bedrohungsjägers“: Threat Hunting bedeutet die ständige oder zumindest regelmäßige Suche nach...

Weiterlesen

FireEye: E-Mail-Verkehr vor unbekannten Gefahren schützen

Die E-Mail-Sicherheitslösung FireEye E-Mail Security umfasst künftig SEG-Funktionalität (Secure E-Mail Gateway) zur Abwehr von Malware, Phishing-URLs, Identitätsdiebstahl und Spam. Dadurch können Unternehmen laut Hersteller die Auswirkungen von E-Mail-basierten Bedrohungen auf ihr Netzwerk und die Mitarbeiter minimieren und und zugleich Kosten sparen. Zusätzlich zu den Standardfunktionen eines...

Weiterlesen

FireEye: Kostenlose E-Mail-Scans zur Erkennung von Malware

FireEye will Unternehmen dabei unterstützen, die Wirksamkeit ihrer Maßnahmen zur Erkennung von E-Mail-Bedrohungen zu verbessern. Dafür offeriert der US-amerikanische Security-Anbieter nun einen kostenlosen Evaluierungs-Service auf Basis der hauseigenen Lösung „E-Mail Security“. Die E-Mail-Bedrohungsanalyse wurde im Rahmen von FireEyes neuem Demo-Center namens „FireProof“ entwickelt. Die...

Weiterlesen

Gefahren für Endpunkte mit ML aufspüren und blockieren

FireEye erweitert seine Lösung „Endpoint Security“ mit MalwareGuard um eine ML-basierte (Machine Learning) Engine zur Erkennung und Abwehr von Bedrohungen – einschließlich unbekannter, die noch nie aufgetreten sind. Die ML-Erkennungsfunktionalität ist in FireEyes Endpoint Security Agent integriert. MalwareGuard ist laut FireEye-Angaben das Ergebnis eines zweijährigen Forschungsprojekts mit...

Weiterlesen

Kompromittierung erwünscht

Wird ein Unternehmen gehackt, gibt dies Grund zur Sorge für die ganze Organisation. In manchen Fällen aber ist ein Sicherheitsverstoß ausdrücklich erwünscht und sogar von der Unternehmensleitung beauftragt: bei testweisen Angriffen mittels eines sogenannten „Red Teams“. Beim Penetration Testing handelt es sich um ein relativ breit angelegtes Security Assessment. Viele Unternehmen und...

Weiterlesen

FireEye integriert Erkennungsmethoden in seinen Endpoint-Schutz

Der IT-Security-Anbieter FireEye hat mit der Version 4.0 seiner Endpoint-Protection-Lösung eine Vielzahl an Funktionen zur Erkennung von Bedrohungen und zur Prävention integriert. Dadurch soll sich der Schutz von Unternehmen und die Effizienz von Reaktionen verbessern. Der Endpunktschutz des Herstellers umfasse die neuesten Bedrohungsinformationen, die von FireEye-Beratern und ihrem Wissen über...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen