Hilfestellung für Security-Analysten

Ohne künstliche Intelligenz (KI) kommen Unternehmen in der Abwehr von Cyberangriffen und der Erfüllung der Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes künftig nicht mehr aus. Aber KI allein ist kein Allheilmittel. Erforderlich ist ein Informationssicherheits-Management-System (ISMS), bei dem Algorithmen und menschliche Gehirnzellen ein und dasselbe Ziel verfolgen: eine höhere IT-Sicherheit der...

Weiterlesen

Wenn der Bot kommt

Technologien auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI), Automatisierung und natürlicher Sprache werden in wenigen Jahren im IT-Service-Management (ITSM) großflächig Einzug halten und das Arbeitsumfeld der IT-Teams verändern. Sie werden den Service-Desk-Analysten – wie wir ihn heute kennen – allerdings nicht ersetzen: Seine Arbeit wird sich durch KI & Co. wandeln, und seine Aufgabenbereiche...

Weiterlesen

KI zwischen Hype und Realität

Um künstliche Intelligenz (KI) kommt im Cybersecurity-Umfeld langfristig niemand herum – darin sind sich viele Branchenexperten und Marktbeobachter einig. Anhaltspunkte, die ihre These stützen, gibt es reichlich: Mehr und mehr Hersteller springen auf das Thema auf und geben an, bereits KI in ihre Lösungen zu integrieren. Neue Player entstehen, die voll auf die KI-Karte setzen und massive...

Weiterlesen

KI braucht Personal

Große Unsicherheit herrscht darüber, wie die Automatisierung vieler Geschäftsprozesse sowie der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellen Lernens (ML) unseren Arbeitsalltag beeinflussen werden. Dennoch setzt sich nicht nur bei vielen Unternehmen, sondern auch bei zahlreichen Arbeitnehmern eine Erkenntnis durch: Diese Entwicklung wird sich nicht aufhalten, sondern bestenfalls steuern...

Weiterlesen

ML-Projekte schneller in den Live-Betrieb überführen

HPE hat unter dem Namen ML Ops – kurz für „Machine Learning Operations“ – eine containerbasierte Software vorgestellt, die den Umgang mit Machine-Learning-Modellen über deren gesamte Einsatzdauer hinweg erleichtern soll, und dies im lokalen RZ ebenso wie in der Public Cloud und in Hybridumgebungen. Dank DevOps-ähnlicher Prozesse soll die Inbetriebnahme von ML-Projekten statt Monaten nur noch...

Weiterlesen

Mit KI zum autonomen Netzwerk

Fluch und Segen zugleich: Die umfassende Vernetzung wird speziell im Internet of Things (IoT) personelle Ressourcen freisetzen und Kosten senken, da sich viele Prozesse automatisieren lassen und Maschinen an die Stelle von Menschen treten. Allerdings sollte der Weg dorthin keine deutliche Mehrarbeit verursachen. Hier führt kein Weg am Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) vorbei. Laut Studien von...

Weiterlesen

Kollege Besserwisser

Ob virtuelle Assistenten, Roboter, medizinische Diagnosen oder automomes Fahren: In praktisch jedem Lebensbereich und Wirtschaftszweig setzen Anbieter heute große Erwartungen auf den Einsatz künstlicher Intelligenz (KI). Auch den IT-Betrieb soll KI effizienter gestalten: Vom Server- und Storage-Management über die Absicherung der Unternehmens- und Cloud-IT bis hin zum Service-Desk hofft man auf...

Weiterlesen

Teamübergreifende Automatisierung für den IT-Betrieb

NetBrain hat seine gleichnamige Netzwerk-Automationsplattform aktualisiert: NetBrain Integrated Edition 8.0 umfasst laut Hersteller eine verbesserte Automatisierung mit mehr verwertbaren Erkenntnissen und optimierten Workflows. Eine für Collaboration konzipierte Benutzeroberfläche soll es dem IT-Personal ermöglichen, Expertenwissen einfach im Team zu nutzen. Ein KI-basiertes Baselining dient...

Weiterlesen

Actico: KI erklärt ihren Entscheidungsweg

Acticos KI-basierte (künstliche Intelligenz) Intelligent-Automation-Plattform ist laut Hersteller in der Lage, ihren Entscheidungsweg zu erklären und die Entscheidung somit zu begründen. Diese Transparenz trage dazu bei, die Akzeptanz von KI-Technik bei Anwendern und Kunden zu erhöhen, so der Anbieter. In der aktuellen Version habe man nun auch den ML-Teil (Machine Learning) der Lösung...

Weiterlesen

Tuxguard ergänzt Portfolio um modulare Endpoint-Protection-Lösung

Der IT-Security-Hersteller Tuxguard aus Saarbrücken hat die Verfügbarkeit seiner Tux-Endpoint-Protection vorgestellt. Die modulare Lösung setzt auf künstliche Intelligenz (KI) sowie Machine Learning (ML), um die Endpunkte eines Unternehmens zu schützen. Darüber hinaus hat der Hersteller sein Tuxguard Management Center (TGMC) überarbeitet und ein neues Look and Feel verpasst. Unternehmen, die...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen