Adva: SDN für TK-Netze

Adva packt sein Netzwerk-Betriebssystem (Network Operating System, NOS) für TK-Netze jetzt auch auf Bare-Metal-Switches: Ensemble Activator trennt nach dem SDN-Prinzip (Software-Defined Network) die Hardware von der Software. Dies soll TK-Netzbetreibern (Communication Service Provider, CSP) ein deutlich höheres Maß an Agilität und Freiheit bei der Komponentenwahl eröffnen. Das NOS unterstützt...

Weiterlesen

Adva will Weg zum autonomen Netz ebnen

Der Carrier-Netzausrüster Adva aus Martinsried bei München will mit der Einführung seiner SDN-Management-Lösung (Software-Defined Network) namens „Ensemble Controller“ die Basis für radikal vereinfachtes Networking schaffen. Mit der neuen Software lasse sich das hauseigene Portfolio effektiver verwalten und steuern. Ein Netzbetreiber könne damit einfach von manueller Steuerung auf...

Weiterlesen

VMware macht NFV-Plattform fit für 5G und Multi-Cloud-Netzwerke

Virtualisierungsspezialist VMware hat mit vCloud NFV OpenStack Edition 3.0 die nächste Generation seiner NFV-Plattform (Network Functions Virtualization) für Kommunikationsdienstleister (CSPs) angekündigt. Die neue Version umfasse die hauseigene Integrated OpenStack Carrier Edition 5.0 und sei in der Lage, die Netz-Performance erheblich zu steigern sowie neue Carrier-Grade-Netzwerkfunktionen und...

Weiterlesen

Gemaltos virtuelle Plattform verschlüsselt mit bis zu 5 GBit/s

IT-Security-Anbieter Gemalto hat mit der neuen virtuellen Netzwerkverschlüsselungsplattform SafeNet Virtual Encryptor CV1000 eine neue Lösung vorgestellt. Sie soll Unternehmen dabei helfen, mögliche Sicherheitsprobleme zu vermeiden, die durch den zunehmenden Einsatz von NFV (Network Functions Virtualization) und SDN (Software-Defined Networking) entstehen. Laut Gemalto nutzen immer mehr...

Weiterlesen

Adva: Carrier-Services schneller aktivieren

Adva, Ausrüster für optische Netze aus Martinsried bei München, hat seine Netzabschlussgeräte der „FSP 150 ProNID“-Familie (NID: Network Interface Device) um „Zero-Touch Provisioning“-Funktionalität erweitert: Automatisierte Bereitstellung soll Netzbetreibern helfen, die Aktivierung neuer Dienste zu beschleunigen und so die Betriebskosten zu senken. Für die Provisionierung des...

Weiterlesen

NFV: Weniger Kosten, mehr Flexibilität

Während virtuelle Server schon lange Standard sind, lösen sich erst allmählich auch die Netzwerkfunktionen von der Hardware. Doch bei der Einführung der Netzwerkvirtualisierung (Network Function Virtualization, NFV) im Rechenzentrum gibt es einige Herausforderungen und Stolpersteine zu beachten. NFV ermöglicht es, Netzwerkfunktionen unabhängig von einer dedizierten Hardware zur Verfügung zu...

Weiterlesen

Schrittweise zum SD-WAN

Die Unternehmen gehen weg vom traditionellen MPLS-Netzwerk hin zu einem Multi-Technologie- und -TK-Stack aus MPLS, Internet, VPN und DSL. Zudem nutzen sie Virtualisierungstechnik, um das Netzwerk als kritischen Teil der IT-Infrastruktur dynamischer und sicherer zu machen. SD-WAN-Technologie (Software-Defined WAN) ist zum Mainstream geworden. Doch erst nach einem umfassenden Assessment für das...

Weiterlesen

It-sa: Lancom mit Fokus auf SDN und SD-WAN

Bei Lancom Systems steht der diesjährige Messeauftritt auf der It-sa (10.-12.10. in Nürnberg, Halle 10, Stand 310) ganz im Zeichen von SDN und SD-WAN (Software-Defined Networking, Software-Defined Wide Area Network) sowie Network Functions Virtualization (NFV). Neben Live-Einblicken in LMC (Lancom Management Cloud) und seinem Software-basierten Vrouter präsentiert der Netzwerkspezialist die neue...

Weiterlesen

Unternehmensprozesse auf dem Prüfstand

Kundenanforderungen an Netzwerke haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Mit NFV und SDN sind Unternehmen technisch in der Lage, diesen gerecht zu werden. Die Provider stehen jedoch vor großen Herausforderungen: Insbesondere Produkte und Prozesse müssen angepasst und agiler werden, um die Stärken von NFV und SDN zum Kundenvorteil auszuspielen. Es ist zu erwarten, dass die...

Weiterlesen

Lancom ergänzt VPN-Portfolio um virtuellen Router

Der deutsche Netzwerkhersteller Lancom hat sein Portfolio um einen softwarebasierten Router zum Betrieb in virtualisierten Server-Umgebungen erweitert. Die VPN-Router/Gateway-Lösung sei sowohl für den Einsatz in klassischen Netzen als auch in Cloud-Umgebungen konzipiert. Mit Hilfe des Vrouters seien Unternehmen in der Lage, WAN-Verbindungen aufzubauen, ohne dedizierte Router-Hardware einkaufen...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen