Tintri: Dritte Generation des Automatisierungs-Toolkits erhältlich

Tintri, Anbieter von Enterprise-Cloud-Plattformen, hat die Version 3.1 seines Automation Toolkits vorgestellt. Unternehmen sollen damit ab sofort erweiterte Funktionen und Unterstützung bei der einfachen und flexiblen Automatisierung von Arbeitsabläufen beim Betrieb von All-Flash-Speichersystemen erhalten. In dieser Version bietet das Toolkit neben mehr als 100 Befehlen eine Reihe von APIs und...

Weiterlesen

Openstack Platform 11 soll mehr Netzwerkfunktionalität bieten

Der Anbieter von Open-Source-Lösungen, Red Hat, hat mit Openstack Platform 11 eine neue Version seiner offenen Cloud-Plattform angekündigt. Diese biete auf Basis des Openstack-Releases Ocata eine erweiterte Unterstützung des Konzepts kombinierbarer Rollen, neue Netzwerkfunktionalität und eine verbesserte Integration mit Red Hat Cloudforms für das Cloud-Management. Openstack Platform 11 basiert...

Weiterlesen

Hybrid Cloud speichert Daten in Deutschland

Fujitsus Cloud Service K5 ist ab Ende März 2017 auch hierzulande erhältlich. Durch das Hosting in Deutschland, so der Anbieter, könne ein Unternehmen Cloud-Anwendungen schneller implementieren und gleichzeitig die Vorgaben für die lokale Datenspeicherung erfüllen. Mit K5 will Fujitsu den Unternehmen eine Plattform für Public und Virtual Private Clouds bieten. Der Service sei aber auch als...

Weiterlesen

Managed Private Cloud für höchste Datensicherheit

Mit einem neuen Komplettangebot aus Openstack-basierter Cloud-Infrastruktur, Managed Services und ergänzender Beratung will der Dortmunder IT-Dienstleister Materna Unternehmen den Wunsch nach schnell verfügbaren, skalierbaren und vor allem sicheren IT-Kapazitäten erfüllen. Maternas PCaaS-Angebot (Private Cloud as a Service) nutzt IBMs „Bluemix Private Cloud“-Plattform für die Verwaltung der...

Weiterlesen

Virtuelle Netze flexibler skalierbar

VMware hat neue Versionen der Netzwerk-Virtualisierungsplattform NSX angekündigt. Mit den neuen Versionen NSX for Vsphere 6.3 und NSX-T 1.1 (das auch Nicht-Vsphere-Umgebungen unterstützt), so der Hersteller, erweitere man den Support für die wichtigsten IT-Anwendungsfälle: Automation, Sicherheit und Anwendungskontinuität (gemeint ist Hochverfügbarkeit durch standortübergreifenden Betrieb und...

Weiterlesen

Hybridwolkenhürden

Das Cloud Computing gewinnt auch unter deutschen Unternehmen an Akzeptanz – trotz anfänglicher und häufig weiterhin bestehender Bedenken bezüglich Daten- und Rechtssicherheit sowie Compliance. Als beliebte Variante hat sich die Hybrid Cloud etabliert, also die Kombination von Private-Cloud-Infrastruktur und Public-Cloud-Services. Doch es gibt eine Reihe von Herausforderungen bei der Konzeption...

Weiterlesen

IT-Management für komplexe Umgebungen

Red Hat hat mit Cloudforms 4.2 die neuste Version seiner offenen Hybrid-Cloud-Management-Lösung vorgestellt. Diese soll IT-Teams die schnelle Bereitstellung von Services ermöglichen und dadurch Freiräume für die Bewältigung kritischer und unternehmensrelevanter Herausforderungen schaffen. Die aktuelle Version basiert laut Angaben des Anbieters von Open-Source-Lösungen auf dem Open-Source-Projekt...

Weiterlesen

Neun Cloud-Prognosen für das Jahr 2017

Die Cloud hat im letzten Jahr ihren Siegeszug fortgesetzt. Doch welche Entwicklungen stehen für die Nutzung von Services aus der Wolke in diesem Jahr an? Die Geschäftsführung von Rackspace hat neun Prognosen für die Cloud im Jahr 2017 aufgestellt. „Die Verwaltung von Kerngeschäften wird in den nächsten zehn Jahren zum bestimmenden Thema der Open-Source-Infrastruktur“, sagt Scott Crenshaw, SVP...

Weiterlesen

Openstack-Update mit fünf Jahren Support

Open-Source-Größe Red Hat hat mit der Openstack Platform 10 die neueste Version seiner hoch skalierbaren IaaS-Lösung (Infrastructure as a Service) vorgestellt. Version 10 basiert auf dem Community-Release Newton und bietet eine Reihe neuer Features, die die Skalierbarkeit erhöhen, das Infrastruktur-Management vereinfachen und die Orchestrierung verbessern sollen. Support bietet Red Hat nun...

Weiterlesen

Neues Enterprise ZFS NAS soll Unternehmen Hochverfügbarkeit bieten

Qnap hat mit dem ES1.640dc v2 ein optimiertes Enterprise ZFS NAS vorgestellt. Mit 16 Einschüben, seinem Intel-Xeon-E5-Sechskernprozessor und dualen Aktiv-Controllern soll das Produkt Qnaps Enterprise-Segment anführen. Laut Hersteller verfügt das NAS zudem über SAS 12 GBit/s, vier integrierte 10GbE-SFP+-Anschlüssen sowie zwei 10GbE-RJ45-Ports und ein M.2-SSD speziell für NVRAM. Durch zwei...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen