Schwachstellen schneller priorisieren und beheben

Tenable, Spezialist für Vulnerability-Management, meldet neue Funktionen für die vorausschauende Priorisierung (Predictive Prioritization) von Schwachstellen in seinen Lösungen Tenable.io und Tenable.sc. Sie sollen das Schwachstellen-Management in der Cloud und im Unternehmensnetz erleichtern. Ein Unternehmen, so der Hersteller, könne damit Schwachstellen schneller identifizieren, priorisieren...

Weiterlesen

Cohesity: CyberScan erkennt Schwachstellen in Backup-Daten

Mit CyberScan hat Cohesity eine neue Anwendung vorgestellt, die Backup-Daten nutzt, um Schwachstellen und Risiken in der IT-Umgebung eines Unternehmens zu bewerten. Schließlich, so der Hersteller, nutzen Cyberkriminelle Schwachstellen aus, etwa für Ransomware-Angriffe oder Datenschutzverletzungen. CyberScan ist als Anwendung auf dem hauseigenen MarketPlace verfügbar und soll die Suche nach...

Weiterlesen

Kostenloser Schwachstellenscanner auch gewerblich nutzbar

Tenable hat seine Freeware Nessus Home für die Schwachstellenanalyse unter dem neuen Namen Nessus Essentials jetzt auch für die gewerbliche Nutzung mit bis zu 16 IP-Adressen freigegeben. Der Anbieter zielt damit auf Studenten und Berufsanfänger im Bereich Cybersicherheit, ebenso auf Lehrpersonal: Angesichts des akuten Personalmangels in der IT-Security soll auch die nächste Generation von...

Weiterlesen

Cyberark: Smarte Verteidigung gegen intelligente Hacks

Der Hacker ist in Sachen IT-Sicherheit stets einen Schritt voraus – so war es bereits in der Vergangenheit. Durch die Nutzung KI-basierender Tools verschärft sich das Problem. Mit rein reaktiven Maßnahmen bleibt ein Unternehmen dem Angreifer unterlegen, nur präventive Vorkehrungen bieten ein Mindestmaß an Sicherheit, meinen die Sicherheitsexperten von Cyberark. Die künstliche Intelligenz (KI)...

Weiterlesen

Tenable: Zukunftsgerichtete Priorisierung von Schwachstellen

Damit sich Security-Teams auf die drei Prozent der Schwachstellen konzentrieren können, die Cyberkriminelle laut Tenable mit der größten Wahrscheinlichkeit in den folgenden 28 Tagen ausnutzen, hat der Hersteller seine Schwachstellen-Management-Lösung Tenable.sc (zuvor als SecurityCenter vermarktet) um eine Funktion für „Predictive Prioritization“ ergänzt. Tenable.sc ist eine Kernkomponente...

Weiterlesen

Sievers-Group: Schwachstellenanalyse von IT-Systemen

Das Sievers Innovation Office, neu gegründete Abteilung für Individualentwicklung der Sievers-Group, hat ein erstes eigenes Produkt vorgestellt. Mit der Softwarelösung SNC/AssetSec können Anwender ihre IT-Systeme kontinuierlich auf Schwachstellen überprüfen. Zudem erhalten sie laut Sievers bei möglichen Bedrohungen Hilfestellung bei der Einleitung von Gegenmaßnahmen. Der Anbieter stellt die als...

Weiterlesen

Tenable: Gezielt gegen gefährliche Schwachstellen vorgehen

Für Unternehmen ist es laut Tenable schwierig, Schwachstellen effektiv zu priorisieren. Die richtige Einordnung sei jedoch eine geschäftskritische und strategische Grundvoraussetzung für Organisationen, um Cyberrisiken zu reduzieren und laut Hersteller die derzeit wirksamste Vorgesehensweise, um die Unternehmenssicherheit zu verbessern. Der vom Tenable Research Teams kürzlich veröffentlichte...

Weiterlesen

Eco-Verband: Siwecos weist Sicherheitslücken auf Web-Seiten nach

Web-Seiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen sind häufig ein Einfallstor für Cyber-Kriminelle. Diese nutzen unter anderem Schwachstellen im Content-Management-System (CMS), um Seiten zu hacken. „Neun Prozent der über 1.100 untersuchten Web-Seiten weisen eklatante Sicherheitsmängel auf. Es besteht hier akuter Handlungsbedarf seitens der Web-Seitenbetreiber“, sagt Peter Meyer,...

Weiterlesen

Sicherheitslücken erkennen und priorisieren

KeyIdentity, Anbieter von Identity- und Access-Management-Lösungen (IAM) auf Open-Source-Basis, hat einen neuen Schwachstellen-Scanner vorgestellt. Er dient dazu, die aus dem Internet erreichbare IT-Infrastruktur auf Sicherheitslücken zu prüfen und deren Behebung zu priorisieren. So könne man Schwachstellen schneller schließen und zugleich jene Prozessfehler identifizieren, die für die...

Weiterlesen

Schwachstellen-Management aus der Cloud

Der Hersteller Tenable Network Security hat mit Tenable.io eine Cloud-basierte Plattform für Vulnerability-Management vorgestellt. Die SaaS-Plattform (Software as a Service) soll eine Asset-basierte Lizenzierung ermöglichen und Scanner für Container-Security und Web-Applikationen einführen. Schon jetzt haben Virtualisierung, Cloud, wachsende Web-Applikationen und kurzzeitig genutzte Assets wie...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen