Tausende Endpunkte in Minuten nach Lücken scannen

Das Schwachstellen-Management-Tool Evolve VM untersucht laut Adaptiva automatisch Tausende Endpunkte in wenigen Minuten und beseitigt Schwachstellen gleich nach deren Entdeckung. Der US-amerikanische Anbieter von Endpunkt-Management- und Sicherheitslösungen Adaptiva, seit Oktober 2019 mit eigenem Team in der DACH-Region vertreten, stellt die Software auf der Workplace Evolution Europe (Berlin,...

Weiterlesen

Open-Source-Werkzeug bewertet Zero-Trust-Status

Guardicore hat eine neue Version des Open-Source-Sicherheits-Tools Infection Monkey veröffentlicht. Das kostenlose IT-Analysewerkzeug, entwickelt von Guardicore in Zusammenarbeit mit der Open-Source-Community, soll Rechenzentren und Cloud-Umgebungen gegen Cyberangriffe wappnen. Sicherheitsverantwortliche und Netzwerktechniker können mit Infection Monkey Unternehmensnetze laufend auf die...

Weiterlesen

Cohesity: CyberScan erkennt Schwachstellen in Backup-Daten

Mit CyberScan hat Cohesity eine neue Anwendung vorgestellt, die Backup-Daten nutzt, um Schwachstellen und Risiken in der IT-Umgebung eines Unternehmens zu bewerten. Schließlich, so der Hersteller, nutzen Cyberkriminelle Schwachstellen aus, etwa für Ransomware-Angriffe oder Datenschutzverletzungen. CyberScan ist als Anwendung auf dem hauseigenen MarketPlace verfügbar und soll die Suche nach...

Weiterlesen

Kostenloser Schwachstellenscanner auch gewerblich nutzbar

Tenable hat seine Freeware Nessus Home für die Schwachstellenanalyse unter dem neuen Namen Nessus Essentials jetzt auch für die gewerbliche Nutzung mit bis zu 16 IP-Adressen freigegeben. Der Anbieter zielt damit auf Studenten und Berufsanfänger im Bereich Cybersicherheit, ebenso auf Lehrpersonal: Angesichts des akuten Personalmangels in der IT-Security soll auch die nächste Generation von...

Weiterlesen

Tenable: Ganzheitlicher Blick auf die IT- und OT-Sicherheit

Tenable will einen ganzheitlichen Blick auf Risiken in IT‑Netzwerken, Operational Technology (OT), Unternehmensanwendungen sowie Industriesteuerungen (Industrial Control System, ICS) liefern. Dafür hat der Security-Anbieter seine Lösung Industrial Security in die Tenable.sc-Plattform (vormals als SecurityCenter vermarktet) integriert. Der Sicherheitsverantwortliche eines Unternehmens könne damit...

Weiterlesen

Aagon: ACMP in Version 5.4.2 mandantenfähig

Aagon hat seine Client-Management-Plattform ACMP in der neuen Version 5.4.2 mandantenfähig ausgelegt. Zudem, so das Softwarehaus aus Soest, könne der Administrator Schwachstellenscans nun in Sekundenschnelle durchführen. Mit ACMP 5.4.2 ist es laut Aagon möglich, Zugriffsrechte nur für bestimmte Clients und Server zu vergeben. Dies erlaube es, Mandanten – beispielsweise Niederlassungen oder auch...

Weiterlesen

Sievers-Group: Schwachstellenanalyse von IT-Systemen

Das Sievers Innovation Office, neu gegründete Abteilung für Individualentwicklung der Sievers-Group, hat ein erstes eigenes Produkt vorgestellt. Mit der Softwarelösung SNC/AssetSec können Anwender ihre IT-Systeme kontinuierlich auf Schwachstellen überprüfen. Zudem erhalten sie laut Sievers bei möglichen Bedrohungen Hilfestellung bei der Einleitung von Gegenmaßnahmen. Der Anbieter stellt die als...

Weiterlesen

Controlware: Schutz vor Schwachstellen „as a Service“

Controlware, Systemintegrator und Managed-Service-Provider mit Hauptsitz in Dietzenbach, erweitert sein „Managed Cyber Defense Services“-Portfolio um einen automatisierten, modularen Vulnerability-Management-Service (VMS). Damit will der Anbieter Unternehmen beim Monitoring ihrer Assets und bei der Behebung von Schwachstellen unterstützen. Kernkomponente des laut Controlware ansonsten weitgehend...

Weiterlesen

Agentenlose Bewertung von Netzwerkrisiken

AWS (Amazon Web Services) hat das hauseigene Tool Amazon Inspector mit zusätzlichen Funktionen zur Netzwerkprüfung ausgestattet, um exponierte Schwachstellen auf Host-Rechnen aufzudecken. Die neuen Prüffunktionen sollen sich ohne die Installation von Agenten nutzen lassen. Außerdem sei es für Anwender nicht mehr notwendig, Pakete an ihre Instanzen zu schicken. Die Funktionserweiterung findet...

Weiterlesen

Tenable vereinfacht Schwachstellenbewertung

Tenable hat mit SecurityCenter 5.7 eine neue Version seiner Sicherheitslösung vorgestellt. Mit neuen Erweiterungen sollen Unternehmen beispielsweise den Sicherheitsstatus mobiler Workspaces der Mitarbeiter besser bewerten und managen können. Die bestehenden Integrationen von CyberArk und Thycotic hat der Hersteller um Access-Management-Plattformen wie Bomgar und BeyondTrust ergänzt. Auf diese...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen