Mit aggregierten Bedrohungsdaten schnell auf Angriffe reagieren

Mit der Threat-Intelligence-Plattform ThreatQ will es ThreatQuotient Security-Teams ermöglichen, Bedrohungsinformationen erheblich schneller nutzbar zu machen. Neu ist das Add-on ThreatQ Investigations, ein virtuelles Cybersecurity-Lagezentrum für SOC-Betreiber. Der US-Anbieter hat jüngst eine Niederlassung für die DACH-Region eröffnet. Der US-amerikanische Threat-Intelligence-Spezialist mit dem...

Weiterlesen

Security-Leitstelle

WannaCry, Meltdown, Spectre – Cyber-Angriffe werden komplexer, die Folgen teils gravierender. Laut aktuellen Umfragen stufen deutsche Unternehmen Cyber-Vorfälle langfristig als die größte Bedrohung für ihr Geschäft ein. Ein Security Operations Center (SOC) wird so im Ernstfall zum echten Wettbewerbsvorteil. Sicherheitsvorfälle haben viele Gesichter. DDoS-Angriffe, DNS-Spoofing oder Phishing –...

Weiterlesen

Europaweit vereint gegen Cyberkriminalität

Axians, die ICT-Marke von Vinci Energies, baut in Hamburg und Ulm zwei SOCs (Security Operations Center) für den deutschsprachigen Raum auf. Dafür hat der IT-Anbieter seine Security-Operations- und Managed-Security-Teams laut eigenem Bekunden personell stark erweitert. Mit diesen Teams überwache und administriere man in einem speziell abgesicherten Bereich die IT-Security-Systeme als Managed...

Weiterlesen

Prävention allein genügt nicht mehr

Lange war IT-Security von der Annahme geprägt, dass sich Sicherheitsvorfälle verhindern lassen, wenn man nur genügend Ressourcen in die Konzeption und Implementierung von Schutzmaßnahmen investiert. Um Angreifer daran zu hindern, die eigenen Netze zu infiltrieren, haben Unternehmen in großem Maßstab in technische Einzellösungen investiert. Das große Ziel: sich einzuigeln. Angreifer würden schon...

Weiterlesen

BT eröffnet SOC in Deutschland

Während die Deutsche Telekom ihre SOC-Kapazitäten (Security Operations Center) in Bonn erweitert (LANline berichtete), hat der international tätige Netzwerk- und IT-Dienstleister BT ein neues SOC in Eschborn bei Frankfurt eröffnet. Mit dem Abwehrzentrum will BT die eigenen Ressourcen sowie die Netzwerk- und IT-Infrastrukturen der Kundenunternehmen rund um die Uhr überwachen. Die...

Weiterlesen

Deutsche Telekom erweitert Abwehrzentrum

Der Telekom-Geschäftsbereich Telekom Security hat in Bonn ein „integriertes Cyber Defense und Security Operation Center“ (SOC) eröffnet. Das neue Abwehrzentrum, so der Konzern, sei eines der größten und modernsten Europas. Rund 200 Experten überwachen laut Bekunden der Telekom im Bonner SOC und den weiteren internationalen Standorten die Systeme der Telekom und ihrer Kunden rund um die Uhr. Über...

Weiterlesen

It-sa: Airitsystems zeigt Tools für ein SOC

Der IT-Dienstleister Airitsystems legt seinen Messeschwerpunkt auf der It-sa auf die Kernthemen eines SOCs  (Security Operations Center). Schließlich schärfe ein SOC in erster Linie den Blick auf potenzielle Angriffsflächen und sei essenzieller Bestandteil eines ganzheitlichen IT-Sicherheitskonzeptes, so Airitsystems. Security-Experten des Systemhauses sollen während der IT-Seucrity-Messe in...

Weiterlesen

Atos will Cyberbedrohungen voraussagen

Der Big-Data- und Security-Anbieter Atos hat sein neues, weltweites präskriptives Security Operations Center (SOC) vorgestellt. Dies soll unter der Hinzunahme von Big-Data-Analysen Bedrohungen prognostizieren, noch bevor sie eintreten. Für das Prescriptive SOC setzt Atos auf die auf Bullion-Server basierende „Atos Data Lake Appliance“ und die eigene Forschung im Bereich Künstliche Intelligenz....

Weiterlesen

Automationsplattform für den IT-Security-Alltag

Fireeye hat unter dem Namen Helix eine integrierte Plattform für die Automation von Sicherheitsabläufen in Unternehmen vorgestellt. Die neue Plattform soll der IT-Organisation einen umfassenden Überblick über das Netzwerk, sämtliche Endpunkte sowie Tools von Drittherstellern verschaffen. Dazu umfasst sie auch Fireeyes Isight Intelligence sowie Best-Practice-Handlungsanleitungen auf der Basis der...

Weiterlesen

Schlagkraft von SOCs oft mangelhaft

Im aktuellen „State of Security Operations Report 2017“ bemängelt Hewlett Packard Enterprise (HPE) den Reifegrad von Cyber-Abwehrzentren (Security Operations Center, SOCs). 82 Prozent der SOCs genügten den an sie gestellten Anforderungen nicht, so der Report, über ein Viertel (27 Prozent) hätten nicht einmal ausreichende Security-Monitoring-Lösungen im Einsatz. Für den Report, verantwortet von...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen