Dell: Flexibel konfigurierbare TC-Plattform

Dell hat mit dem Dell Wyse 5070 einen Thin Client (TC) vorgestellt, der sich nach Bedarf für die unterschiedlichen Anforderungen von Benutzern konfigurieren lassen soll. Außerdem gibt es Dells VDI-Komplettlösungen (Virtual Desktop Infrastructure) jetzt mit PowerEdge-Servern der 14. Generation und mit virtualisierter Grafik für High-Performance-Workloads. Bislang waren Thin Clients in...

Weiterlesen

Dell mit zahlreichen Virtual-Workspace-Neuheiten

Dell hat die Softwareausstattung seiner Thin-Client-Familie namens Wyse in mehrfacher Hinsicht erweitert. Neu sind Update des TC-Betriebssystems ThinOS und der Wyse Management Suite, zudem der Wyse Converter für PCs und der Einrichtungsassistent Wyse Easy Setup. Damit will der Konzern Setup, Verwaltung und Skalierung digitaler Arbeitsplätze verbessern. Für ThinOS 8.5 verspricht Dell neben dem...

Weiterlesen

Quad-Core-TC für den Doppelmonitor

Ein Thin Client (TC) kann den Desktop-PC ersetzen – sofern der TC schnell startet, seine CPU die Darstellung der Remote-Desktop-Inhalte nicht ausbremst, er die marktgängigen Anschlussmöglichkeiten inklusive USB 3.0 bietet und einen Doppelmonitor-Arbeitsplatz unterstützt. Mit dem Wyse 3040 hat der Hardwareprimus Dell einen Einstiegs-TC mit einem solchen Leistungsprofil im Portfolio....

Weiterlesen

Virtuelle Arbeitsplätze Compliance-konform absichern

Igel macht als laut eigenem Bekunden erster Hersteller von Enduser-Computing-Lösungen die Technik des deutschen Start-ups DeviceTrust auf seinen Endgeräten verfügbar. Damit will der Bremer Anbieter gewährleisten, dass Unternehmensdaten beim Thin-Client-Einsatz jederzeit sicher bleiben und Compliance-Anforderungen erfüllt sind – selbst wenn Nutzer zwischen Igel OS-basierten Endgeräten wechseln...

Weiterlesen

TC erkennt Benutzer an den Handvenen

Fujitsu hat eine neue TC-Generation der Futro-Baureihe mit vier Modellen vorgestellt. Eines der neuen Geräte, der Futro Q940, kommt mit Fujitsus Biometrieverfahren, das Nutzer anhand ihrer Venenmuster erkennt. Die TCs sind mit der herstellereigenen Linux-Variante eLux RP 6 und Windows 10 IoT Enterprise erhältlich. Die Venenmustererkennung namens PalmSecure ist laut Bekunden Fujitsus genauer als...

Weiterlesen

Igel ermöglicht zentrale Erfassung von TC-Peripherie

Der Bremer Thin-Client-Spezialist Igel erweitert seine Verwaltungslösung UMS (Universal Management Suite) in der neuesten Version um ein Werkzeug namens Asset Inventory Tracker (AIT). Das Tool dient der Erfassung aller Peripheriegeräte, die per USB oder Bluetooth an Endgeräte mit Igel OS angebunden sind. Über das UMS-Dashboard kann der Administrator laut Igel-Angaben zahlreiche Informationen...

Weiterlesen

Den Mac zeitweise als Thin Client nutzen

Igel erweitert das Einsatzspektrum seines Kleinst-Thin-Clients UD Pocket: Der Mini-TC im USB-Stick-Format mit Igel OS lässt sich nun auch auf Mac-Rechnern einsetzen. Die Besonderheit: Die Nutzung als TC ist temporär möglich, denn das lokale Betriebssystem des Rechners bleibt erhalten. Der Bremer TC-Spezialist zielt damit auf BYOD-Szenarien und Home-Office-Arbeitsplätze. UD Pocket, erstmals...

Weiterlesen

Thin Clients mit Windows 10 IoT Enterprise

Igels Thin-Client-Serien UD5 und UD6 sind ab sofort auch mit Windows 10 IoT Enterprise erhältlich. Der Bremer TC-Hersteller stattet die Geräte standardmäßig mit 4 GByte RAM (DDR3L) und 32 GByte Flash-Speicher aus. Dadurch, so Igel, habe eine IT-Abteilung ausreichend Speicherplatz, um eigene Applikationen zu implementieren oder Treiber für Peripheriegeräte wie etwa für digitales Diktieren zu...

Weiterlesen

Thin Clients ohne VPN zentral verwalten

Der Bremer Thin-Client-Anbieter Igel erweitert sein Endpoint-Management-Portfolio mit der neuen Lösung „Cloud Gateway“ um ein Tool, mit dem eine IT-Organisation alle Igel-OS-basierten Endgeräte über eine Standard-Internetverbindung verwalten kann – also ohne VPN-Verbindung oder Standleitung. Damit, so Igel, erweiterte sich der Einsatzbereich der hauseigenen Verwaltungslösung „Universal...

Weiterlesen

Kleinst-TC im USB-Stick-Format

Deutschlands Thin-Client-Markführer Igel erweitert sein Portfolio mit „UD Pocket“ um einen Kleinst-TC, der als USB-Stick in die Hosentasche (oder wohl besser: an den Schlüsselbund) passt. Er verwandelt Notebooks, PCs und andere x86-Hardware in einen Thin Client mit dem ebenfalls neuen Igel Linux 10. Da es sich um eine Dual-Boot-Lösung handelt, bleibt das lokale Betriebssystem des Gastgeräts...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

LANline ist für Abonnenten auch als e-Paper erhältlich.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen