Mobilgeräte als Einfallstor für Kriminelle

Mit Malware infizierte Mobilgeräte werden beim Monitoring leicht übersehen und bleiben so über längere Zeit unentdeckt, warnt der US-Security-Spezialist CrowdStrike in seinem aktuellen Mobile Threat Report 2019. Dies vergrößere das Zeitfenster für Angreifer, um kriminelle Aktionen durchzuführen. Bei Ransomware-Angriffen weiche die Belegschaft in Unternehmen häufig auf Mobilgeräte aus, um...

Weiterlesen

Skybox-Expertin: Zwei Jahre nach WannaCry keine Entwarnung

Vor zwei Jahren richtete die Erpresser-Software WannaCry weltweit verheerende Schäden an. Marina Kidron, Director of Threat Intelligence bei Skybox Security, äußerte sich vor Kurzem zu den heutigen Gefahren von Ransomware. Mai 2017: Der Kryptotrojaner WannaCry verschafft sich weltweit Zugang zu Computern mit Microsoft-Windows-Betriebssystemen und verschlüsselt Dateien. Um wieder an die Daten zu...

Weiterlesen

PSW: Trojaner Emotet ist gefährlicher denn je

Die Gefahr, die von dem Trojaner Emotet ausgeht, ist offenbar noch nicht vorüber. Ganz im Gegenteil: „Die Risiken, die durch den Trojaner entstehen können, werden immer größer und Emotet gilt schon jetzt als eines der gefährlichsten Schadprogramme der Welt“, warnt Christian Heutger, IT-Sicherheitsexperte und Geschäftsführer der PSW Group (www.psw-group.de) nachdrücklich. Erstmal trat Emotet im...

Weiterlesen

Zahl der Angriffe per Banking-Trojaner gestiegen

Im vergangenen Jahr wurden 889.452 Kaspersky-Lösungsanwender von Banking-Trojanern angegriffen. Dies entspricht einem Anstieg von 15,9 Prozent gegenüber dem Jahr 2017, als 767.000 Benutzer betroffen waren. Das Wachstum erfolgte teilweise durch erhöhte Aktivitäten einer einzelnen Banking-Malware-Variante, dem RTM Banking Trojaner, wie der aktuelle Bericht Financial Cyberthreats in 2018 von...

Weiterlesen

VDE warnt: Hausgemachte Sicherheitsdefizite machen es „Ryuk“ einfach

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt eindringlich vor dem neuen Schädling „Ryuk“. Das BSI geht davon aus, dass die Verschlüsselungssoftware bereits mehrere deutsche Unternehmen infiziert hat. Ryuk, der sich zweier älterer Trojaner bedient, ermögliche maßgeschneiderte Erpressungsversuche und sei deshalb besonders effektiv. „Vier von zehn VDE-Mitgliedsunternehmen und...

Weiterlesen

Spear Phishing mit Emotet bleibt akute Gefahr

Ein neuer Trojaner verbreitet laut den Sicherheitsexperten der PSW Group derzeit Schrecken: Emotet flattert mit ausgesprochen realistisch wirkenden Phishing-Mails ins Haus und hat in Einzelfällen bereits für Schäden in Millionenhöhe gesorgt. „Wie Emotet verbreitet wird, ist das Perfide an der Sache. Scheinbar stammen die E-Mails mit dem Trojaner im Anhang von Bekannten, Kollegen oder...

Weiterlesen

GuardiCore: Hacker greifen per SSH-Attacke an

Spezialisten von GuardiCore, Anbieter für Rechenzentrums- und Cloud-Sicherheitsprodukten, haben nach eigenen Angaben eine Hacking-Kampagne aufgedeckt, bei der ein Remote-Access-Trojaner (RAT) mit DDoS-Funktion samt Kryptominer installiert wird. Die „Butter“ genannte Schadsoftware agiert im Hintergrund und  ist zur Verwischung ihrer Spuren als Linux-Kernel-Rootkit getarnt. GuardiCore entwickelt...

Weiterlesen

Eset: Banking-Trojaner weiter sehr aktiv

Seit Kurzem stellt der Sicherheitsspezialist Eset nach eigenen Angaben einen deutlichen Anstieg der Aktivitäten des Banktrojaners DanaBot fest. Der Trojaner selbst wurde Anfang des Jahres in Australien und Polen entdeckt. Besonders gefährlich mache ihn seine modulare Architektur. Er setzt bei den meisten Funktionen auf Plug-ins. Die Schadsoftware mit der mehrstufigen und mehrkomponentigen...

Weiterlesen

Emotet – die Open-Source-Malware

Trotz seines Alters ist Emotet noch sehr lebendig. Erstmals trat der Schädling 2014 als Banking-Trojaner in Erscheinung. Er verbreitet sich im großen Stil weiter über Spam, Netzwerkfreigaben und das Rig Exploit Kit, warnt Andreas Müller, Enterprise Sales Manager bei Check Point Software Technologies, im nachfolgenden Gastkommentar. Emotet ist äußert wandlungsfähig, hatte aber über die Jahre ein...

Weiterlesen

Barracuda: Cyberkriminelle setzen weiterhin auf E-Mail

Die E-Mail bleibt einer der meistgenutzten Services für die Geschäftskommunikation. Das weckt laut einer Umfrage von Barracuda Networks Begehrlichkeiten, sodass die elektronische Post mittlerweile für Cyberkriminelle als einer der beliebtesten Angriffsvektoren gilt. Die Umfrage umfasst nach Bekunden des Herstellers Antworten von IT-Verantwortlichen aus dem mittleren und gehobenen Management aus...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen