BlackBerry: Sicheres Arbeiten für die Belegschaft von morgen 

BlackBerry – einst Mobile-Compting-Platzhirsch, heute vorrangig auf Security und IoT-Security fokussiert – hat eine neue Lösung namens „Digital Workplace“ vorgestellt. Sie soll per Integration der Technik von Awingu mit der hauseigenen Zero-Trust-Architektur einen geschützten Arbeitsbereich liefern. Ziel ist es, Mitarbeitern einen einfachen, aber zugleich sicheren Zugriff auf Unternehmensinhalte...

Weiterlesen

Die Kunst, nichts und niemandem zu vertrauen

Cybersicherheit ist nach dem Klimawandel die größte Sorge der Menschheit. Mit dieser Erkenntnis kam Lothar Renner, Managing Director Cybersecurity bei Cisco, vom Weltwirtschaftsforum in Davos zur Cisco Live nach Barcelona. In der IT müsse daher ein Umdenken stattfinden: Die einmalige Authentifizierung am Beginn einer Session rechtfertige bei weitem nicht mehr das Vertrauen, das heute in der...

Weiterlesen

NetFoundry stellt Plattform für programmierbares Zero-Trust-Networking vor

Mit dem Ansatz „Apps are the New Edge“ will es NetFoundry ermöglichen, cloudbasierte Netzwerkfunktionen in native Cloudanwendungen einzubetten. Dazu hat der Hersteller eine Entwicklerplattform vorgestellt, die entsprechende SDKs (Software-Development Kits), APIs sowie Zero-Trust-Konnektoren für die Integration entsprechender Funktionen für ein privates, sicheres und performantes Networking...

Weiterlesen

Mehr Sicherheit durch Segmentierung der IT/OT-Netzwerke

Forescout Technologies bietet unter dem Namen eyeSegment eine cloudbasierte Lösung für die unternehmensweite Netzwerksegmentierung. Die Software soll es erleichtern, kritische Anwendungen abzusichern, die Anfälligkeit gemischter IT/OT-Umgebungen (OT: Operational Technology) zu verringern und die Auswirkungen von Angriffen auf das Netzwerk zu begrenzen. Mit eyeSegment kann ein Unternehmen laut...

Weiterlesen

Zentral abgesicherte mobile Zusammenarbeit

BlackBerrys neue Softwaresuiten für das Unified-Endpoint-Management (UEM) und sichere Zusammenarbeit sollen Unternehmen helfen, die Sicherheit und Produktivität der Mitarbeiter zu wahren. Die Weiterentwicklungen der hauseigenen Enterprise Mobility Suite sollen Anwendern dazu sicheren Zugriff auf Tools, Anwendungen und Dateien geben, bei Bedarf auch im Rahmen einer Zero-Trust-Umgebung (Zero...

Weiterlesen

Open-Source-Werkzeug bewertet Zero-Trust-Status

Guardicore hat eine neue Version des Open-Source-Sicherheits-Tools Infection Monkey veröffentlicht. Das kostenlose IT-Analysewerkzeug, entwickelt von Guardicore in Zusammenarbeit mit der Open-Source-Community, soll Rechenzentren und Cloud-Umgebungen gegen Cyberangriffe wappnen. Sicherheitsverantwortliche und Netzwerktechniker können mit Infection Monkey Unternehmensnetze laufend auf die...

Weiterlesen

DriveLock mit Zero-Trust-Ansatz und EDR-Funktionalität

DriveLock, Spezialist für IT- und Datensicherheit, verfolgt mit seiner Zero Trust Plattform, aktuell in Version 2019.2, den Sicherheitsansatz „Never trust, always verify“ (gemeint ist: einem unbekannten Gerät oder Nutzer nie vertrauen, sondern die Identität laufend verifizieren), somit also das namensgebende Zero-Trust-Modell für IT-Sicherheit. Die Plattform konsolidiert den Schutz vor Malware,...

Weiterlesen

Das Smartphone als Ausweis

Die Dominanz von Mobilgeräten in der digitalen Arbeitswelt hat auch Konsequenzen für das IAM (Identity- und Access-Management): Smartphones, Tablets und andere Mobile Devices machen viele Security-Anforderungen komplexer, vereinfachen aber gleichzeitig die Mechanismen der Identifizierung und Authentisierung. Denn diese funktioniert inzwischen sehr gut und sicher auch ohne lästige Passwörter....

Weiterlesen

EfficientIP: Zero-Trust-Konzept und Release 7.1

Hochwertige Sicherheitskonzepte für DNS-Server will EfficientIP auf der It-sa 2019 in Nürnberg zeigen. Vom 8. bis 10. Oktober gibt das Unternehmen dem Fachpublikum auf der IT-Security Messe in Halle 9 an Stand 9-139 einen Überblick über sein Lösungsportfolio zur Absicherung von IT-Netzwerkumgebungen gegen externe und interne Bedrohungen. Für effektiven Schutz innerhalb eines Netzwerks will...

Weiterlesen

BlackBerry: Endpunkte per KI in Echtzeit absichern

Der kanadische Endpoint-Security-Anbieter BlackBerry führt mit Intelligent Security eine Cloud-basierte Sicherheitslösung ein, die auf adaptive Sicherheit, kontinuierliche Authentifizierung und künstliche Intelligenz (KI) setzt. Ziel ist es, die Sicherheit mobiler Endgeräte in Zero-Trust-Umgebungen zu verbessern. Intelligent Security verwendet laut Bekunden BlackBerrys eine Kombination von...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen