Blechbearbeitung für den Glasfaserausbau

Bis 2025 strebt die Regierung deutschlandweit den Ausbau Gigabit-fähiger, konvergenter Netzwerke an. Übertragungsgeschwindigkeiten von Daten in den Terabit-Bereich sowie geringe Leistungsverluste und wenig Anfälligkeit für Störungen durch elektromagnetische Einflüsse sind positive Eigenschafen dieser Technik. Stadtwerke und Telekom bauen kontinuierlich die Glas­faserverbindungen zu den...

Weiterlesen

Hohe Packungsdichte, schnellere Installation

Sein „High Density System“ (H.D.S.) will Easylan dediziert als Vertreter von Verkabelungssystemen für Hochgeschwindigkeitsnetze verstanden wissen. Hochgeschwindigkeit soll in diesem Fall allerdings auch für die Installation stehen. Denn: Das System verspricht Platz- und Zeitersparnis und dadurch Kostenreduktion. Eigentlich ist es für Rechenzentren konzipiert, es soll sich jedoch auch vielseitig...

Weiterlesen

ZVK: Wer nicht liefern kann, verliert

  Nach Angaben von Andreas Klees, Geschäftsführer von Zellner, einem Unternehmen, das mit der Eigenmarke Easylan unter anderem komplette Verkabelungssätze für übertragungstechnische Netzwerke vertreibt, stieg im Jahr 2017 die Strecke der verlegten Datenkabel im Vergleich zum Vorjahr um rund zehn Prozent. Für dieses Jahr sei ein weiterer Anstieg zu erwarten. Klees zufolge entscheidet 2019 die...

Weiterlesen

Upgrade in zwei Minuten

Von gewerblich genutzten Applikationen in Bürogebäuden über autonomes Fahren bis zu neuesten medizinischen Anwendungen: Die Masse der zu übermittelnden Informationen nimmt stetig zu. Damit steigen auch die Anforderungen an Rechenzentren sowie deren Verkabelungen immer weiter. Trotz des absehbaren Wachstums schrecken noch zu viele Verantwortliche davor zurück, neue...

Weiterlesen

Winkel-Panels mit schräg gestellten Ports sparen Platz

+++ Produkt-Ticker +++ ZVK präsentiert auf der Light + Building 2016 (13.-18. März, Frankfurt am Main) Neuheiten an seinem Easylan-Partnerstand. Dazu zählen laut Hersteller neue Fixlink-Keystones sowie neues Zubehör für das Fixlink-Programm, 1-HE-Winkel-Panels, bei denen die einzelnen Ports um 30 Grad schräg gestellt sind, sowie ein Online-Konfigurator für vorkonfektionierte LWL-Kabel mit...

Weiterlesen

Spleißbox: Hohe Dichte im Wandgehäuse

+++ Produkt-Ticker +++ Das Easylan H.D.S.-Wandgehäuse von ZVK fasst 24 Spleißkassetten mit dem zugehörigen Überlängen-Management. Vergleichbare Boxen sind laut Hersteller in der Regel für maximal 16 Kassetten ausgelegt. Die H.D.S.-Wandspleißbox teilt die Fasern der starren LWL-Backbone-Kabel auf vorkonfektionierte zwölffaserige LWL-Kabel auf. Ihre Kabelabschlüsse stellen jeweils zwölf LC-Ports...

Weiterlesen

Schlanke LWL-Patch-Kabel

+++ Produkt-Ticker +++ ZVK hat seine Easylan-Produktpalette um neue LWL-Duplex-Patch-Kabel ergänzt. Die besonders schlanken, flexiblen Uniboot-LC-Duplex-Patch-Kabel nehmen laut Hersteller kaum Platz in der Patch-Ebene ein, lassen sich einfach verlegen und dank Duplex-Stecker wie gewohnt anschließen.   Die neuen Kabel ist mit den gängigen Multimode-Fasern OM3 und OM4 sowie mit...

Weiterlesen

Feldkonfektionierbarer RJ45-Stecker für schnelle Montage

+++ Produkt-Ticker +++ Mit dem neuen Easylan-Prelink-Steckermodul von ZVK erhält der Anwender einen feldkonfektionierbaren RJ45-Stecker der Kategorie 6A ISO/IEC 11801. Der Anwender crimpt dazu laut Hersteller einen Prelink-Kabelabschlussblock auf das Kabelende und clipst das Prelink-RJ45-Steckermodul darüber. Der Easylan-Prelink-Stecker unterstütze Power over Ethernet (PoE) nach IEEE 802.3af und...

Weiterlesen

Effiziente, wartungsfreundliche Spleißboxen für FTTx

+++ Produkt-Ticker +++ ZVK präsentiert auf der Angacom 2015 (9. bis 11. Juni, Köln) die neuen „Easylan HDS“-Spleißboxen für FTTx. Diese fassen laut Hersteller bis zu 288 Spleiße auf 3 HE bei einer Bautiefe von 370 mm mit Schrägauslass für die Backbone-Kabel. Die Kompaktversion mit einer Bautiefe von 255 mm besitze zwölf Spleißkassetten für insgesamt 144 Spleiße. Somit gebe es für alle gängigen...

Weiterlesen

Strukturiert und ausfallsicher verkabelt

Die europäische Norm für eine strukturierte Verkabelung von Rechenzentren und Server-Räumen EN 50173-5 sorgt für einen einheitlichen und übersichtlichen Aufbau von Verkabelungen im Rechenzentrum. Zusätzliche Anforderungen an die Verkabelung ergeben sich aus der neuen Normenreihe EN 50600-X, die alle Aspekte von RZs umfasst. Obwohl die EN 50173-5 schon vor Jahren verabschiedet wurde, entsprechen...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen