IT unter Dauerbeschuss

Die IT-Sicherheitslage ist unvermindert angespannt: Nach einer spektakulären Welle von Erpressungstrojanern (Ransomware) haben sich viele Cyberkriminelle nun auf Malware verlagert, die Systemressourcen der befallenen Computer für unerwünschtes Schürfen (Mining) digitaler Währungen missbraucht. Die Verteidigerseite setzt verstärkt auf Cloud-Services und künstliche Intelligenz – dennoch bleibt die...

Weiterlesen

Assessments für die OT/IIoT-Sicherheit

OT- und IIoT-Umgebungen (Operational Technology, also Maschinen und Anlagen; Industrial Internet of Things), in denen IT-Komponenten steuernd in die „wirkliche Welt“ eingreifen, verlangen nach neuen, kreativen Ansätzen für die Sicherheit. Die Unterschiede zur vertrauten IT-Welt beginnen schon bei der Methodik für Statusbestimmungen und umfassende Assessments. Wenn ein Unternehmen einen Eindruck...

Weiterlesen

KI-gestützte Sicherheit für das Internet der Dinge

Auf seinem Security-Gipfel in London präsentierte BlackBerry seine neue IoT-Security-Plattform Spark. Diese soll Unternehmen erlauben, ihre bestehende Infrastruktur zu skalieren, um vernetzte „Dinge“ inklusive Anwendungen und Daten sicher zu verbinden, zu verwalten und in neuen Workflows zu nutzen. Nach dem Abschluss seiner durchaus schmerzhaften Transformation vom Hardware- zum reinen...

Weiterlesen

Sicherheit für die moderne Arbeitswelt

Heutige Arbeitsumgebungen sind geprägt durch mobile Endgeräte und Cloud-Lösungen, die der Anwender per Smartphone, Tablet oder Notebook nutzt. Das hat Auswirkungen auf die Art der Authentifizierungslösung: Diese muss Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit bieten, und das am besten in Sekundenschnelle. Klassische Bürogebäude sind als Arbeitsumgebungen heute vielerorts „out“. Entsprechende...

Weiterlesen

Widerstandsfähige Netzwerke

Laut einer Umfrage von Tanium waren in Deutschland 31 Prozent der Unternehmen, in denen die Befragten arbeiten, vor einem Jahr von WannaCry betroffen. Weltweit waren es Berichten zufolge mehr als 200.000 Computer in 150 Ländern. Und der Angriff mit der Ransomware WannaCry ist nur ein Beispiel unter vielen. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gibt es hundertprozentige Sicherheit nur in einem Punkt:...

Weiterlesen

Sophos: Heikle Dreiecksbeziehung aus SamSam, Dark Web und Bitcoin

Seit zweieinhalb Jahren werden Unternehmen von einem Schädling terrorisiert, der in ihre Netzwerke eindringt und sämtliche Computer mit einer zerstörerischen datenverschlüsselnden Malware infiziert: SamSam. Details über die Angriffe, die Opfer, die Methoden und den Ursprung dieser Malware sind nur schwer aufzudecken. Eines ist laut den Sicherheitsexperten von Sophos jedoch gewiss: Durch das...

Weiterlesen

Emotet – die Open-Source-Malware

Trotz seines Alters ist Emotet noch sehr lebendig. Erstmals trat der Schädling 2014 als Banking-Trojaner in Erscheinung. Er verbreitet sich im großen Stil weiter über Spam, Netzwerkfreigaben und das Rig Exploit Kit, warnt Andreas Müller, Enterprise Sales Manager bei Check Point Software Technologies, im nachfolgenden Gastkommentar. Emotet ist äußert wandlungsfähig, hatte aber über die Jahre ein...

Weiterlesen

Industrie 4.0 braucht temporäre Zugriffsrechte

LANline sprach mit Bernd Kann, Vertriebsleiter Nord beim Nürnberger Remote-Access-Spezialisten NCP Engineering, über die Zugriffssicherheit in der Industrie 4.0. Kann plädierte dafür, die besonderen Anforderungen der Digitalisierungsverantwortlichen in der Industrie zu berücksichtigen, die sich laut dem NCP-Mann deutlich von denen eines CISOs (Chief Information Security Officers) unterscheiden....

Weiterlesen

Meister der Tarnung: Was gegen polymorphe Malware hilft

Christoph M. Kumpa, Director DACH und EE bei Digital Guardian, hat Tipps für den Umgang mit polymorpher Malware zusammengestellt. Viren, Würmer, Bots, Trojaner oder Keylogger und damit viele der gängigen Malware-Formen bergen laut Kumpa nämlich nicht nur ein hohes Schadenspotenzial, sondern sind auch überaus wandlungsfähig. Ein berüchtigtes Beispiel ist die CryptoWall-Ransomware, mit der...

Weiterlesen

RZs immer wichtiger für Industrie und Alltag

Immer mehr Abläufe in der Wirtschaft und im Alltag basieren darauf, dass ein Server in einem Rechenzentrum reibungslos funktioniert. Kommt es heute zu einer Störung im Rechenzentrum, reichen die Auswirkungen von Flugausfällen bis hin zur Unterbrechung der Stromversorgung. Damit hat sich ein hochspezialisierter Industriezweig entwickelt, der sich mit Konzeption, Implementierung, Betrieb und...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen