Konfektionierte M8-Kabel mit D-Kodierung

Die vierte industrielle Revolution ist in vollem Gang. Ihr Tempo beschleunigt sich fast täglich. Auf den wachsenden Datenbedarf müssen Hersteller von Automatisierungstechnik reagieren und stets neue, leistungsfähige Lösungen für die durchgängige Echtzeit-Datenübertragung zwischen Unternehmens-, Leit- und Feld­ebene anbieten. Kompakte M8-Steckverbinder eröffnen in diesem Umfeld interessante...

Weiterlesen

Blick auf Faser und Stecker

Die Platzreserven in heutigen Verteilern in Rechenzentren nehmen immer weiter ab. Ein Problem ist zudem, dass die passive Infrastruktur die teuren klimatisierten Räume verwendet, gar verschwendet, die eigentlich vornehmlich für die Aktivtechnik vorgesehen sind. Das Thema Packungsdichte gewinnt also zunehmend an Bedeutung. Die Übertragungsraten im Datencenter nehmen weiter zu, sei es nun Bottom...

Weiterlesen

Neuentwicklung bei Steckverbindern

Seit Kurzem gibt es mit der Schnittstelle „ix industrial“ eine vielversprechende Alternative zum RJ45. Sie zeichnet sich vor allem durch eine deutlich kleinere Bauform und robustere Auslegung aus. Kaum ein Steckverbinder ist so weit verbreitet wie der RJ45, der auch unter der Bezeichnung Westernstecker bekannt ist. Ihn gibt es bereits seit den 1970er-Jahren. Im Lauf der Jahrzehnte entstanden...

Weiterlesen

Praxistaugliche Predictive Maintenance

Wenn ein Teil defekt ist, kann dies eine ganze Produktion lahmlegen. Besser wäre es, wenn man das betreffende Teil schon austauschen könnte, bevor es überhaupt ausfällt. Für Leitungen gab es bisher keine überzeugenden Lösungen zur vorausschauenden Wartung. Lapp hat vor Kurzem eine Lösung für Ethernet-Leitungen entwickelt, die die Alterung der Leitung abschätzt und den rechtzeitigen Austausch...

Weiterlesen

Flexible Verkabelungs­infrastruktur

Dass die weltweite Datenmenge immer weiter steigt, ist heute keine überraschende Erkenntnis mehr. Doch dass sich das Datenvolumen bis 2025 verzehnfacht haben wird – so die Prognose von IDC und Seagate – erstaunt dann doch. Das exponentielle Wachstum veranlasst viele Betreiber von Rechenzentren dazu, auf höhere Bandbreiten zu migrieren. Den Trend zur Migration zeigen unter anderem Beobachtungen...

Weiterlesen

Wer Single Pair Ethernet braucht

Der Begriff Single Pair Ethernet und die dahinterstehende Übertragung über nur noch ein Paar symmetrischer Kupferadern sind mittlerweile fast überall bekannt. Doch was steckt dahinter? Wo sind die Anwendungsgebiete von SPE, und welche Vorteile bietet diese Technik gegenüber Glasfaser und Wireless? Welche Rolle spielt die vieldiskutierte Rückwärtskompatibilität? Single Pair Ethernet (SPE) als...

Weiterlesen

Singlemode ist kein Allheilmittel

Im LANline-Gespräch kommentiert André Engel, Geschäftsführer von Tde Trans Data Elektronik, die sich ändernde Rolle der Verkabelung im Rechenzentrum. Er rät – trotz eines gewissen derzeitigen Hypes in der Branche – zu einem genauen Abwägen beim angedachten Umstieg auf Singlemode-Technik. LANline: Herr Engel, gleich ganz direkt: Gibt es im Moment zu viele Verkabelungsalternativen für mehr als 10...

Weiterlesen

Zusammenspiel gefragt

Ethernet-Technik gewinnt auch im industriellen Umfeld zunehmend an Bedeutung. Die fachgerechte Installation und damit eine hochwertige Messung sowie Zertifizierungen spielen dabei eine wichtige Rolle. Geeignete Werkzeuge sind unabdingbar, etwa wenn es gilt, im Office-Umfeld un­gewohnte Konzepte wie die Ende-zu-Ende-Strecke zu vermessen. Aus dem Consumer-Bereich kennt es mittlerweile jeder....

Weiterlesen

Ausfallsicher und hochverfügbar

Heute schon an morgen denken – dieses Motto gilt für die RZ-Verkabelung mehr denn je. Schließlich verlangen die zunehmende Virtualisierung und Entwicklungen wie Software-Defined Networking (SDN), Cloud Computing oder Hyperscale-Datacenter von Verkabelungslösungen größere Bandbreiten und die Anpassung an künftige Anforderungen. Moderne Datacenter können sich keine Engpässe mehr erlauben und...

Weiterlesen

Was alte und neue Verkabelungen leisten

Sogenannte Qualifizierer sind mittlerweile etablierte Testgeräte, um kostengünstig festzustellen, ob eine Netzwerk-Verkabelung eine bestimmte Ethernet-Geschwindigkeit unterstützt. Moderne Geräte erlauben heute die Qualifizierung von Verkabelungen durchgängig von 100 MBit/s bis 10 GBit/s Übertragungsrate, also faktisch alle im LAN gängigen Geschwindigkeiten. Es lohnt sich folglich, die...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen