Der japanische Hersteller Toshiba hat seine 14-Zoll-Notebook-Reihe Tecra X40-D um die beiden Varianten Tecra X40-D-10R und Tecra X40-D-10J erweitert. Sie seien in erster Linie für Business-Anwender konzipiert, die den größeren Teil ihrer Arbeitszeit unterwegs verbringen. Für eine sichere Authentifizierung verfügen beide Geräte über eine IR-Kamera zur Gesichtserkennung. Diese unterstütze Windows Hello und Intel Authenticate. Als weitere Sicherheitsfunktionen verfügen die X40-D-Modelle beispielsweise über das Securepad mit Fingerabdruckleser. Zudem verwendet Toshiba bei seinen Business Notebooks ein selbstentwickeltes BIOS, das den unerlaubten Zugriff durch Dritte ausschließen soll.

Die Neuzugänge kommen in einem schlanken und leichten Design. Nach Bekunden des Herstellers beträgt die Gehäusehöhe nur 16,9 Millimeter. Das Gewicht wird mit 1,25 Kilogramm angegeben. Die Geräte sollen für den mobilen Gebrauch die nötige Stabilität und Stoßfestigkeit mitbringen.

Toshiba hat außerdem beide neuen 14-Zoll-Modelle mit einem kapazitiven Full-HD Touch Display mit In-Cell-Touch-Technologie ausgestattet. Bei der weiteren Ausstattung unterscheiden sich die beiden Varianten jedoch. Der X40-D-10R verfüge über eine I7-7500U-CPU von Intel, einer 512 GByte SSD sowie 16 GByte DDR4 Arbeitsspeicher. Der X40-D-10J besitze hingegen eine I5-7200U-CPU von Intel, eine 256 GByte SSD und einem 8 GByte DDR4 Arbeitsspeicher. Bei den verbauten SSDs handele es sich um PCI-Express-SSD-Modelle. Zudem soll die Hybrid-Air-Cooling-Technik für einen niedrigen Energieverbrauch bei maximaler Leistung sorgen. Die Akkulaufzeit gibt Toshiba mit bis zu 11 Stunden an. Als Betriebssystem kommt bei beiden Notebooks Windows 10 Pro zum Einsatz.

An Anschlussmöglichkeiten bringen die beiden neuen Modelle jeweils zwei USB-Type-C-Anschlüsse, einen USB-3.0- sowie einen HDMI-Port mit. Zudem verfügen die Notebooks über einen Steckplatz für eine Microsd-Karte und einen integrierten Smartcard-Reader.

Weitere Informationen finden sich unter www.toshiba.de.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.