+++ Produkt-Ticker +++ Ferrari Electronic gibt die Verfügbarkeit seiner UC-Lösung Officemaster Suite in der neuesten Version 6.1 bekannt, mit deren Hilfe Unternehmen Fax, SMS und Voicemail einfach und schnell in die vorhandenen E-Mail-Systeme ein binden können. Officemaster Suite 6.1 verfügt laut Hersteller unter anderem über einen komplett überarbeiteten SAP-Connector, der auf „SAP Netweaver“-Basis zertifiziert ist. Dank der tiefen Integration ermögliche dieser eine schnelle, komfortable und zuverlässige Fax-Kommunikation.

Gleichgültig ob Fax, SMS oder Voicemail: Officemaster Suite 6.1 bündelt alle Kommunikationskanäle auf einer Oberfläche, so der Hersteller. Neben den Schnittstellen zu verschiedenen E-Mail-Systemen wie Microsoft Exchange, Office 365, SMTP oder IBM Domino/Notes besitze die Software zudem einen neu entwickelten SAP-Connector. Dieser ist auf der „SAP Netweaver“-Basis zertifiziert. Somit sei der SAP-Support für die Anbindung der Faxlösung sichergestellt.

 

Officemaster Suite 6.1 enthält zudem „Directsip“. Mit dieser Komponente könnten Unternehmen eine Fax-over-IP-Lösung ohne zusätzliches Gateway, netzwerkfähige CAPI oder sonstige Middleware realisieren. Damit entfielen sowohl Erwerb, Installation, Konfiguration als auch Wartung einer zusätzlichen Hard- oder Software. Ferrari Electronic habe dafür den T.30- und T.38-Protokoll-Stack optimiert. Die Funktion Directsip ist fester Bestandteil der Officemaster Suite und wird über die Leitungserweiterungen lizenziert, so der Hersteller.

Ferrari Electronic: Officemaster Suite 6.1 verfügt über eine umfassende Cloud-Integration und ermöglicht dank des neuen „Office 365“-Connectors sicheres Faxen in der Microsoft Cloud.

Ferrari Electronic: Officemaster Suite 6.1 verfügt über eine umfassende Cloud-Integration und ermöglicht dank des neuen „Office 365“-Connectors sicheres Faxen in der Microsoft Cloud.

Unternehmen, die Officemaster nutzen, entschieden sich zunächst, ob sie Fax und SMS oder Voicemail als Dienst nutzen wollen. Die Voicemail-Funktion sei völlig unabhängig von der Telefonlage und lasse sich individuell über ein komfortables Web-Interface einstellen. So kämen auch die Sprachnachrichten direkt im Posteingang der Mitarbeiter an.

 

Sofern das Unternehmen auch den zweiten Dienst benötigt, könne es diesen einfach hinzubuchen. Die Faxnachrichten würden im Postfach mit einer Vorschau angezeigt, die Mitarbeiter könnten Serienfaxe und Gruppenfaxe versenden. Auch eine Stellvertreterfunktion sei vorhanden.

 

Die Software verfügt zudem nach Aussage des Herstellers über eine umfassende Cloud-Integration und ermöglicht dank des neuen „Office 365“-Connectors sicheres Faxen in der Microsoft Cloud.

 

Die Anbindung an den bestehenden IP-Trunk – zum Beispiel das „Deutschland LAN“ der Telekom – beziehungsweise an die vorhandene Telefonanlage sei problemlos möglich. Damit kann dem Ende von ISDN gelassen entgegen gesehen werden, so der Hersteller. Auch für den Einsatz in verteilten Systemen eigne sich die UC-Lösung der neuesten Generation.

 

Officemaster Suite 6.1 ist ab sofort bei den zertifizierten Vertriebspartnern von Ferrari Electronic erhältlich. Weitere Informationen finden sich unter www.ferrari-electronic.de.

Kurt Pfeiler ist Redakteur bei der LANline.