+++ Produkt-Ticker +++ Kerio Technologies stellt mit „Kerio Control 7“ die neueste Entwicklung
seiner Gateway-Security-Produktreihe vor. Aufbauend auf dem Vorgängerprodukt Kerio Winroute
Firewall, soll die neue UTM-Server-Lösung und Software-Appliance Netzwerkadministratoren lückenlose
Netzwerksicherheit und eine Vielzahl von Tools bieten, um Benutzerzugriffe zu managen und Leistung
zu optimieren. Ausgestattet mit einer Embedded-IDS/IPS-Engine stellt Kerio Control 7 laut
Hersteller umfassendes Management für die sich schnell weiterentwickelnden Sicherheitsbedrohungen
zur Verfügung.

Dreh- und Angelpunkt des neuen Produkts seien seine Intrusion-Detection- und
-Prevention-Funktionen (IDS/IPS). Basierend auf der Technik des Industriestandards von Snort
bewertet und stoppt Kerio Control IDS/IPS-Angriffe auf Server, Applikationen, Clients und
Infrastrukturkomponenten. Ein integriertes dreistufiges Threat-Bewertungssystem erlaube abhängig
von der Schwere der Bedrohung eine abgestufte Reaktion auf jeden Vorfall.

Kerio Control kommt, so der Hersteller, zudem mit einer neuen Web-Administrationskonsole, die
eine Umsetzung anspruchsvoller Netzwerkrichtlinien für IT-Administratoren erleichtert. Zudem
liefere „Kerio Star“, die Datenanalysekomponente von Kerio Control, eine Vielzahl umfassender
Auswertungen der Netzwerkaktivität. Damit unterstütze Kerio Star IT-Administratoren beim Aufspüren
von Sicherheitsbedrohungen, Verkehrsmustern und Durchsatzengpässen. Ebenso wie die neue
Web-Administration ist der Zugriff auf Kerio Star von jedem Browser aus möglich.

Darüber hinaus ist Kerio Control 7 mit einer embedded Hochleistung-Antivirus-Engine von Sophos
ausgestattet, die es erlaube, jeden ein- und ausgehenden Web-, E-Mail- und FTP-Verkehr auf Malware
zu scannen. Zudem stelle die Lösung eine große Auswahl an VPN-Clients für alle wichtigen
Plattformen wie Mac, Windows und Linux zur Verfügung.

Kerio Control 7 ist auf 32-Bit- und 64-Bit-Server- oder Workstation-Systemen lauffähig,
unabhängig davon, ob es als gehärtete Linux-Software-Appliance oder als zertifizierte
Windows-Anwendung eingesetzt wird. Kerio Control ist ab sofort bei Business-Partnern von Kerio
erhältlich. Die Basislizenz von Kerio Control für fünf Benutzer kostet 179 Euro in der
Standardversion oder 214 Euro mit integriertem Virenscanner von Sophos.

Eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Kerio Control gibt es unter
www.kerio.eu/control. Weitere
Informationen finden sich unter
www.kerio.de.

LANline/pf