Immer mehr Unternehmen setzen für die Entwicklung und Bereitstellung von modernen Workloads auf Container. Dies führt laut Veritas dazu, dass immer mehr neue containerisierte Anwendungen zum Erstellen und Ändern persistenter Daten entwickelt werden. Auch diese containerisierten Daten und Anwendungen müssen unabhängig von ihrem Standort durch ausgereifte Backup- und Wiederherstellungsprozesse geschützt werden, so der Anbieter für Datensicherung. Mit der Zertifizierung von NetBackup 8.1.2 für die Containerplattform Docker Enterprise will der Hersteller Unternehmen nun die Möglichkeit bieten, ihre containerisitierten Daten sowie ältere und neuer Workloads wie SAP Hana, Hadoop oder MongoDB in Multi-Cloud, virtuellen und physischen Umgebungen zu sichern.

Im Rahmen der Docker-Zertifizierung will Veritas eine bestmögliche Flexibilität beim Backup und Restore von Containern bieten. Dies umfasse verschiedene Möglichkeiten der Sicherung mit NetBackup. Dazu habe der Hersteller einen containerisierten NetBackup-Client entwickelt. Der Container lasse sich dazu nutzen, persistente Anwendungsdaten in einer dynamischen Umgebung zu sichern. Durch die Zertifizierung für Docker Enterprise sei eine reibungslose Installation, inklusive kooperativer Unterstützung durch Docker und Veritas für Produktionsumgebungen gegeben.

Auch physische und virtuelle Umgebungen sowie Multi-Cloud-Szenarien sollen sich sichern lassen. Neben Docker unterstützt NetBackup 8.1.2 auch Workloads wie Hadoop, Nutanix, MySQL, PostgreSQL, MariaDB, SQLite, HBase und MongoDB.

Die vereinfachte und intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht es laut Veritas dem Anwender, dass er die Backup- und Wiederherstellungsprozesse auch in diesen heterogenen und komplexen Architekturen verwalten kann. NetBackup bietet zudem autorisierten Mitarbeitern die Möglichkeit, eigene Daten und Anwendungen zu sichern und zu überwachen.

Nutzer von NetBackup 8.1 oder einer jüngeren Version können den zertifizierten NetBackup-Client für Docker Enterprise unter www.veritas.com oder auf dem Docker Hub (hub.docker.com/_/veritas-netbackup-client) herunterladen. Weitere Informationen finden sich außerdem im Whitepaper unter www.veritas.com/support/en_US/article.100044433.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.