Events

Brady gibt BradyGrip-Lösung bekannt

Kabelkennzeichnung durch bedruckbares Klettband

26. November 2020, 12:30 Uhr   |  Anna Molder

Kabelkennzeichnung durch bedruckbares Klettband
© Brady

Brady, Hersteller von Drucksystemen und Lösungen für Industrie- und Sicherheitsanwendungen, hat die Einführung eines neuen bedruckbaren Klettbands für die Kennzeichnung von Leitungs- und Kabelbündeln bekannt gegeben.

Da Rechenzentren immer größer und komplexer werden, ist die korrekte und effiziente Kennzeichnung von Kabelbündeln wichtiger als je zuvor. Bei der Anbringung oder Neuverlegung von Kabeln kann ein fehlerhaft gekennzeichnetes Kabel zu Dienstunterbrechungen und Systemausfällen führen, die Fehlerbehebung erschweren und die Produktivität insgesamt beeinträchtigen.

Lösungen mit Klettsystemen sind in der Datenkommunikationsbranche weit verbreitet, da sie weniger anfällig für Beschädigungen der Kabelisolierung sind. Deshalb hat Brady in Partnerschaft mit Velcro Brand, Anbieter von Verschlussprodukten, die BradyGrip-Lösung entwickelt.

Das Produkt kombiniert die Brady-Materialien mit der Technik von Velcro Brand. Das Band lasse sich bedrucken und die Anbringung zur Kennzeichnung von Leitungs- oder Kabelbündeln erfolge dann durch die One-Wrap-Kabelbinder von Velcro.

Mit diesem Produkt will sich Brady an verschiedene Märkte richten, in denen Leitungs- und Kabelbündel gekennzeichnet sein müssen: Sprach- und Datenkommunikation, elektrischer Bereich, Medizinwesen und Baubranche. Ob Barcodes, Text oder Grafiken – all dies lasse sich auf dem beständigen Material von BradyGrip drucken. Anstelle von fehleranfälligen oder schlecht leserlichen handschriftlichen Markierungen steht so eine Lösung zur Verfügung, mit der deutliche Kennzeichnungen schnell und einfach erfolgen können, so Brady.

Weitere Informationen stehen unter www.brady.de zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Kabel-Management