Weniger Personenverkehr im RZ

Leviton: Trunks reduzieren Installationsaufwand

01. Juli 2021, 12:30 Uhr   |  

Leviton: Trunks reduzieren Installationsaufwand
© Leviton

Die meisten Trunks lassen sich laut Leviton innerhalb von zwei Wochen in der hauseigenen EMEA Data Centre Factory konfigurieren und herstellen.

Vorkonfektionierte Kupfer-Trunk-Kabel können den Arbeitsaufwand reduzieren, eine garantierte Leistung bieten und eine schnellere Netzwerkbereitstellung in den anspruchsvollen Rechenzentrumsumgebungen ermöglichen, so der Hersteller Leviton.

Das Unternehmen will es Anwendern nach eigenem Bekunden besonders leicht machen, Kupfer-Trunk-Kabel zu konfigurieren und biete dazu die Möglichkeit, Länge, Steckertyp, Farbe und vieles mehr anzupassen.
 
Derzeit sind viele Rechenzentren und Büros darauf beschränkt, den Personenverkehr in den Einrichtungen aufgrund der weltweiten Pandemie zu limitieren. Dies mache vorkonfektionierte Baugruppen zu einer noch attraktiveren Option, da sie die Bereitstellungszeit vor Ort im Vergleich zu feldkonfektionierten Installationen deutlich reduzieren. Die meisten Trunks lassen sich laut Leviton innerhalb von zwei Wochen in der hauseigenen EMEA Data Centre Factory konfigurieren und herstellen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Leviton Network Solutions Europe

Verkabelung

RZ-Verkabelung