Events

TTL Network stellt TTLan Cat.6A vor

Vollgeschirmter Durchgangsverbinder für Hutschienenmontage

25. November 2020, 12:00 Uhr   |  Anna Molder

Vollgeschirmter Durchgangsverbinder für Hutschienenmontage
© TTL Network

TTL Network, Kabel- und Komponentenhersteller, stellt den „TTLan Cat.6A“-Durchgangsverbinder vor. Dieser ermögliche einen zuverlässigen Datenfluss von bis zu 10G-Ethernet über RJ45-Patchkabel in Sicherungskästen, Verteileranlagen oder anderen Vorrichtungen mit Standardhutschienen. Der Durchgangsverbinder verfüge über ein vollgeschirmtes Zinkdruckgussgehäuse, goldene Kontakte und eine Erdungsfeder zum Potenzialausgleich.

Der „TTLan Cat.6A“-Durchgangsverbinder ist laut Hersteller eine gute Lösung, um Elektromechanik mit Netzwerkinstallation zu verbinden. Dank seiner kompakten Bauform finde er auch auf engstem Raum auf jeder Standardhutschiene TH35 (35 Millimeter) nach DIN EN 60715 Platz. Eine Abschirmung des Zinkdruckgussgehäuses gegen äußere EMV-Störeinflüsse ermögliche eine leistungsfähige Daten-, Energie- und Signalübertragung.

Der Durchgangsverbinder besitzt laut TTL Network die übertragungstechnischen Eigenschaften von Cat.6A (Class EA) und eignet sich somit für die Übertragung von bis zu 10-GBit/s-Ethernet, Power over Ethernet ist in den Varianten PoE und PoE+ möglich. Mit diesen Eigenschaften finde er in Verteileranlagen, Sicherungskästen oder sonstigen Vorrichtungen mit Hutschienen Verwendung.

Wenn die beiden RJ45-Buchsen nicht in Benutzung sind, schützen die inkludierten Staubschutzklappen vor Verunreinigungen, bis weitere Anschlüsse erforderlich sind.

Weitere Informationen stehen unter www.ttl-network.de zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

TTL Network GmbH