Der 24-Port-Fast-Ethernet-Switch AT-FS750/24POE von Allied Telesis verfügt über einen Duplex-Gigabit/s-Uplink für 10/100/1000BaseT-Kupferverbindungen oder für zwei SFP-Glasfaseranschlüsse. Zudem kann der Anwender zwölf der 24 Downstream-Ports zur Versorgung von Endgeräten mitverwenden, da sie Power over Ethernet (PoE) bieten. Hierzu stellt jeder Port 7,3 W Leistung zur Verfügung. Es ist aber auch möglich, nur sechs Ports mit je 15,4 W zu belegen.

Das webbasierte Management unterstützt Port Trunking und Port Mirroring sowie Port-basierte und Tagged VLANs (IEEE 802.1Q). Vier Priority Queues sorgen für Quality of Service (QoS), was für Netze zur kombinierten Sprach-, Video- und Datenkommunikation unverzichtbar ist. Darüber hinaus unterstützt der Switch IGMP (Internet Group Management Protocol) sowie STP und RSTP (Spanning Tree Protocol und Rapid Spanning Tree Protocol) und 802.1X-Anwenderauthentifizierung in Verbindung mit einem Radius-Server. Der AT-FS750/24POE von Allied Telesis hat einen Listenpreis von 499 Euro.

LANline/dp