Mit dem „Virtuozzo Enterprise Starter Pack“ bietet Swsoft ein komplettes Software- und Supportpaket für Betriebssystemvirtualisierung im Unternehmen an. Das Paket für Windows oder Linux kostet 999 Euro und eigne sich für kleinere Server-umgebungen oder Pilotprojekte und soll sich binnen Minuten herunterladen, installieren und starten lassen. Es erlaubt das Setup von bis zu vier virtuellen Umgebungen und umfasst eine Single- oder Dual-Prozessor-Serverlizenz, eine Managementkonsole für die Verwaltung der virtuellen Umgebungen sowie ein Jahr Silver-Level-Support und Wartung. Laut Anbieter enthält das Starterpaket die volle Funktionsbreite und alle Werkzeuge des Virtuozzo-Produkts, sodass sich Unternehmen damit einen realistischen Eindruck von der Technologie verschaffen können. Zum Beispiel überprüft dasPhysical-to-Virtual-Werkzeug von Virtuozzo, welche Ressourcen ein Server oder eine Anwendung benötigt und stellt sicher, dass der virtuelle Server dieselbe Performance erbringt wie ein physischer Server. Zu den integrierten Management-funktionen zählen beispielsweise Provisioning, Monitoring, Backup, Recovery oder Cloning. LANline/dp