+++ Produkt-Ticker +++ Emerson Network Power stellt ein Dienstleistungsprogramm zur Batterieoptimierung vor, damit Telekommunikationsanbieter die Leistung und Lebensdauer von DC-Systembatterien in kritischen Infrastrukturumgebungen verbessern können. Der Service vereint laut Hersteller herkömmliche Entladetests und hoch moderne Innenwiderstandstests, um den Zustand der Batterien und die Auswirkungen verschiedener Parameter wie Batterietyp, Alter, Entladezyklus und Umgebungstemperatur zu untersuchen.

 

Das Programm für Batterieoptimierung sei derzeit für Kunden in Europa, im Nahen Osten und in Afrika verfügbar und biete vier standardmäßige Lösungen für die Batterieverwaltung, die vom kostengünstigen Angebot mit eingeschränkten Testfunktionen bis hin zu Lösungen für besonders kritische Einsatzgebiete reichen (vergleichbar mit IEEE-Benchmark). Die Standardangebote seien jeweils auf bestimmte Anforderungen zugeschnitten und könnten speziellen Anwenderanforderungen entsprechend weiter angepasst werden.

 

Mehr zum Thema:

Innovative RZ-Freikühllösung mit indirekter Verdampfung

400-V-DC-Stromversorgungsplattform mit 120 kW Leistung

Gleichstromversorgung für zentrale Standorte

Zwischen Redundanz und Energieeffizienz

Sicherheit zu jeder Zeit

Statische und dynamische USVs

 

 

Das Programm ist nach Bekunden des Herstellers dynamisch und äußerst flexibel und soll je nach Wichtigkeit des Standorts und Budgets unterschiedliche Testverfahren und –häufigkeiten bieten. Das Fundament bildeten hoch qualifizierte Außendiensttechniker, die anhand standardisierter Datenanalyse Testergebnisse und Beobachtungen zuverlässig und exakt erfassen und aufzeichnen.

 

Das Expertenteam von Emerson Network Power werte diese Informationen aus, empfehle notwendige Abhilfemaßnahmen und entwickele zukünftige Testverfahren, um die hohe Zuverlässigkeit der Batterien und des Netzwerks zu gewährleisten und die Wartungskosten innerhalb des Batterielebenszyklus zu optimieren.

 

Batterien seien sehr wichtig, um die Verfügbarkeit des Netzwerks zu gewährleisten, so der Hersteller. Viele Telekommunikationsanbieter nutzten diese Bedeutung jedoch aus, um exorbitante Investitions- und Betriebskosten für Batterien zu rechtfertigen. Mit dem neuen Programm zur Batterieoptimierung müsse weniger in neue Batterien investiert werden, die Kosten für Batterietests sänken und die Zuverlässigkeit sowie die Lebenserwartung der Batterien nähmen zu.

 

Emerson Network Power stellte die Möglichkeiten und potenziellen Anwendungsbereiche des Programms vor kurzem im Whitepaper „A Guide to Optimize Your Battery Maintenance“ (Batterieoptimierungs-Services: ein Leitfaden für die Optimierung der Batteriewartung) vor (www.emersonnetworkpower.com/documentation/en-EMEA/Services/Telecom/ensys_optimization/Documents/Battery-Optimization-Services-White-Paper.pdf).

 

 

Weitere Informationen finden sich  unter www.emersonnetworkpower.eu/EnergySystems.