NCP engineering

Home-Office und IT-Sicherheit lassen sich unter einen Hut bringen

NCP engineering
© NCP engineering

Der Wunsch von Arbeitnehmern nach Home-Office Möglichkeiten erlebt derzeit einen Höhenflug. Unternehmen wollen ihre Arbeitnehmer schützen und damit gleichzeitig die Arbeitsfähigkeit erhalten, indem Vor-Ort Arbeitsplätze in das Home-Office verschoben werden. Geht das so einfach? Ist „ein VPN“ immer sicher und compliant? Sind VPN Verbindungen nicht zu langsam für das, was ich mache?

Wie kann ich mein existierendes VPN in einer Pandemie abrupt ausbauen und was bedeutet das für die Mitarbeiter und die interne IT? Müssen dafür interne Abläufe geändert und die Mitarbeiter geschult werden? Wird es einen Unterschied zwischen dem Arbeitsplatz im Büro und im Home-Office geben?


Anmeldung

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige in die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe meiner im Registrierungsformular angegebenen Daten wie in vorstehender Datenschutzerklärung beschrieben ein. Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse und meine persönlichen Daten dazu verwendet werden, mich über Produkte, Leistungen und Serviceangebote der WEKA FACHMEDIEN GmbH und NCP engineering zu informieren. Der Nutzung meiner Daten zum Zweck der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung kann ich jederzeit gegenüber den beiden Unternehmen widersprechen.

*Hinweis für Pflichtfelder (alle)