Für eine bestmögliche WLAN-Abdeckung in Gebäuden hat der Netzwerkhersteller Zyxel mit Multy X ein AC3000-WLAN-System mit der integrierten Triband-Technik vorgestellt. Nach Bekunden des Herstellers versorgt das WLAN-System Räumlichkeiten von bis zu 460 m² mit einem kabellosen Netzwerk.

Dabei sollen die zwei „Dual Band Multy X“-Stationen Geschwindigkeiten von 400 MBit/ im 2,4-GHz-Frequenzbereich und 866 MBit/s im 5-GHz-Bereich liefern. Zudem verfüge Multy X über eine dedizierte 5-GHz-Backhaul-Verbindung mit einer Geschwindigkeit von 1.733 MBit/s. Diese sei ausschließlich für die Zwischenkommunikation der beiden Stationen vorgesehen und soll nur für den Datentransport zur Verfügung stehen. Auf diese Weise vermeide das WLAN-System Datenstaus.

Multy X versorgt nach Herstellerbekunden auch Umgebungen mit einer Vielzahl von Devices mit einer unterbrechungsfreien WLAN-Verbindung, da das WLAN-System automatisch von einer Station auf die andere mit jeweils besten Empfang schaltet. Dabei benötige man nur einen Netzwerknamen (SSID) und ein Passwort.

Zudem eigne sich die Lösung auch für verwinkelte Räumlichkeiten oder für die WLAN-Bereitstellung über mehrere Etagen. Die Multy-X-Station benötigt hierzu keinerlei Verkabelung sondern lediglich einen Stromanschluss, so Zyxel. Die Einrichtung des WLAN-Systems soll intuitiv über die Multy-X-App möglich sein. Dort lassen sich auch Geschwindigkeiten überprüfen und weitere gängige Einstellungen vornehmen. Zudem verfüge die Lösung über eine Integration von Amazon Echo und Echo Dot für eine Sprachsteuerung.

Weitere Informationen finden sich unter www.zyxel.de.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.