+++ Produkt-Ticker +++ Die neue Generation der Unitrends Recovery Series Backup Appliances umfasst Modelle mit Speicherkapazitäten von einem bis 97 TByte. Die sind konzipiert für Backup- und Wiederherstellungsabläufe größerer virtualisierter und physischer Datenbestände, kleinere Backup- und Recovery-Zeitfenster sowie die Nutzung hybrider Infrastrukturen. Die Nutzung von SSDs im Tiered Flash Storage soll dabei für mehr Performance sorgen.

Mehr zum Thema:

Netapp: Neue All-Flash- und Hybrid-Storage-Arrays

Quantum integriert Cloud als zusätzlichen Storage Tier

Im Test: Paragon Festplatten Manager 15 Premium: Plattenbändiger

Acronis: Cloud Backup mit Rechenzentrum in Deutschland

 

Tiered Flash Storage mit schnellem Flash-Speicher soll laut Unitrends die Backup-Performance ebenso verbessern wie das Tempo der Datenwiederherstellung und dabei für höhere Skalierbarkeit und Flexibilität sorgen. Der Administrator könne Richtlinien zur Flash-Cache-Nutzung einrichten, um die Performance bei wachsenden Datenmengen zu optimieren und einen Leistungsabfall bei älteren Appliances zu verhindern. Unitrends betont zudem, man habe bei den neuen Geräten Verbesserungen bei der CPU, den Memory- und RAID-Funktionen sowie bei der Datenkomprimierung erzielt.

 

Auf Unternehmen mit kleinem IT-Budget zielen laut Hersteller die Modelle Recovery-602 oder -603 mit einer Höheneinheit, die ab 3.400 Euro beziehungsweise 5.100 Euro netto erhältlich sind. Unternehmen mit höheren Speicheranforderungen haben die Wahl zwischen zwei neuen 3-HE-Modellen: Recovery-933S mit einer Brottokapazität von 37 TByte oder Recovery-936S mit 73 TByte. Das obere Ende des Portfolios bildet die 943S Appliance mit vier Höheneinheiten und einer Bruttokapazität von 97 TByte.

 

Die Appliances der Unitrends-Serie Next Generation Recovery sind ab sofort verfügbar.  

Weitere Informationen finden sich unter www.unitrends.com/products/physical-appliances/recovery-series.

 

 

 

Mit den Modellen der Recovery Series bietet Unitrends Backup-Geräte für Unternehmen jeder Größenordnung. Bild: Unitrends