+++ Produkt-Ticker +++ Netzwerkausrüster D-Link erweitert sein Business-Switch-Portfolio um fünf Geräte der Xstack-Serie DGS-3420. Die neuen Geräte bieten Layer2+-Funktionen (also statisches Routing und integriertes RIP) sowie flexible Erweiterungsoptionen. Sie unterstützen Uplink-Verbindungen über 10-Gigabit-Ethernet-Slots sowie optionale SFP+-Module. Power-over-Ethernet-(PoE-)Modelle sind verfügbar.

Mehr zum Thema:

Ethernet Fabrics und mehr Wettbewerb

Stabile Netze für mobile VMs

IPv6 – ein Y2K-Projekt?

 

Die Geräte der Xstack-Serie DGS-3420 kommen mit 24 (DGS-3420-28TC, DGS-3420-28PC) oder 48 (DGS-DGS-3420-52T, DGS-3420-52P) 10/100/1000 MBit/s-Kupfer-Ports, der DGS-3420-28SC verfügt über 24 SFP-Ports für Glasfaser-Connectivity. Für Flexibilität beim Uplink sorgen vier SFP+-Ports (alle Modelle) sowie vier GBit/s-TP-Combo-Ports (SFP) bei den Modellen DGS-3420-28TC, DGS-3420-28SC und DGS-3420-28PC.

Neben statischem und dynamischem Routing über RIP/RIPng für IPv4 und IPv6 bietet das Software-Image der Switches auch Support für QoS und Bandbreitenoptimierung. Die PoE-Kapazität der Modelle DGS-3420-28PC und DGS-3420-52P beträgt 370 Watt und ist auf den doppelten Betrag von 740 Watt bei Einsatz eines optionalen redundanten Netzteils erweiterbar.

 

An Sicherheitsmechanismen bringen die Switches Funktionen wie 802.1X-Authentifizierung, ACL-Filter, SSH, SSL, DHCP Server Screening und die D-Link Safeguard Engine mit, für Ausfallsicherheit sollen umfassende OAM-Funktionen und Ethernet Ring Protection Switching (ERPS) sorgen.

 

Im Hinblick auf möglichst niedrigen Energieverbrauch bieten die Geräte Time-based PoE und „Smart Fans“. Bei Nutzung von Time-based PoE legt der Administrator anhand von Zeitprofilen fest, wann die Geräte an einzelnen Ports mit Strom versorgt werden sollen. Die Smart Fans (also intelligenten Lüfter) erhöhen ihre Leistung nur ab einer bestimmten Raumtemperatur.

 

Die Layer2+ Gigabit Xstack Switches der Serie DGS-3420 sind ab sofort verfügbar. Die empfohlenen Verkaufspreise beginnen bei 2.120 Euro für den DGS-3420-28TC und reichen bis 5.710 Euro beim DGS-3420-52P. Weitere Informationen finden sich unter www.dlink.de.

D-Link erweitert sein Business-Switch-Portfolio um fünf Geräte der Xstack-Serie DGS-3420. Bild: D-Link