RAD Minid: NID mit wenig Platz- und Stromverbrauch

Carrier-Ethernet-Funktionen für Mobilfunkstationen

13. Februar 2013, 12:22 Uhr   |  LANline/sis

Carrier-Ethernet-Funktionen für Mobilfunkstationen

+++ Produkt-Ticker +++ RAD Data Communications (RAD) wird auf dem Mobile World Congress (25. bis 28. Februar, Barcelona) ein neues Network Interface Device (NID) im SFP-Format demonstrieren: Minid. Das Gerät statte Mobilfunkbasisstationen und Small Cells mit Carrier-Ethernet-Funktionen aus.

Mehr zum Thema:

Carrier-Ethernet-Dienste mit herkömmlichen Switches und Routern

Log-Management mit aktiver Server- und Netzwerküberwachung

Juniper wieder Nr. 2 bei Routern, Adva führt bei EADs

Dreistufige Netzwerküberwachung

Das NID-Gerät benötigt wenig Platz und bietet eine einfache Inbetriebnahme sowie eine proaktive Fehlerbehandlung für den Einsatz in Mobilfunk- und Small-Cell-Bassistationen. Im Betrieb erweitert es die Stationen um Remote-Service-Monitoring- und Diagnose-Funktionen wie Fehlerisolierung. Laut RAD erhalten Mobilfunk- und Wholesale-Netzbetreiber mit dem Gerät Echtzeitberichte über den Netzwerkstatus und die Performance. Des Weiteren können die Betreiber die Leistung bandbreitenhungriger Anwendungen gewährleisten und nach Service-Klassen differenzierte Service-Level-Agreements anbieten.

Zudem benötigt das Gerät keine externe Stromversorgung und lässt sich im SFP-Steckplatz des Host-Geräts unterbringen, ohne dabei weiteren Platz im Rack zu beanspruchen. Installations- und Inventuraufwand entfallen laut Hersteller ebenfalls. Dies sei vor allem in Small Cells von Vorteil. Das Produkt lässt sich als eigenständiges Gerät konfigurieren, als integraler Bestandteil des Host-Geräts erscheinen beide Geräte im Netzwerk-Management-System jedoch wie ein einziges. Auf diese Weise lasse sich die Komplexität weiter reduzieren.

Weitere Informationen finden sich unter www.rad-data.de/3-10739/SFP-Konverter.

Minid von RAD Data Communications liefert Mobilfunk- und Wholescale-Netzbetreibern Echtzeitberichte über den Netzwerkstatus und die Performance.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Carrier Ethernet

Mobilfunk

Netzwerk-Management