Oki: Einfaches drahtloses Drucken von Iphone, Ipad und Ipod Touch mit kürzlich vorgestellten MFP-Serien MC300/MC500 und MB400

Oki-Drucker unterstützen Apple Airprint

24. Juli 2013, 09:11 Uhr   |  LANline/pf

+++ Produkt-Ticker +++ Oki kündigt die Unterstützung von Apple Airprint in seinen A4-Farb- und Schwarz-Weiß-Multifunktionsdruckern (MFP) für KMU der Oki-MC300-, Oki-MC500 und Oki-MB400-Serien an. Je nach gekauftem Modell kann laut Hersteller ein Upgrade der Firmware des MFPs erforderlich sein.

Drahtloses Drucken mit Airprint ermöglicht es den Anwendern von Iphone, Ipad und Ipod Touch, mühelos eine Vielzahl unterschiedlicher Dokumente auf beliebigen Airprint-fähigen Druckern auszugeben, ohne dass sie hierzu Software downloaden oder Treiber installieren müssen, so der Hersteller.

Mehr zum Thema

Sicheres und mobiles Drucken im Unternehmen

Mobiles Drucken per App oder Apple Airprint

Mobile Printing

Kostenloses Bonjour-Gateway für einfache Iphone-/Ipad-Integration

Professionelle Farbmultifunktions-Printer für kleinere Druckvolumen

Diese Apple-Technologie in Verbindung mit Oki-Druckern, die Airprint unterstützen, bietee vielbeschäftigten professionellen Nutzern die Flexibilität, Geschäftsunterlagen in hoher Qualität auszudrucken, wann immer sie diese benötigen und wo immer sie sich gerade aufhalten. Die Unterstützung von Airprint ermöglicht es Oki nach eigenem Bekunden, den Anwendern eine Vielzahl mobiler Druckoptionen anzubieten.

Künftig will Oki zudem seine Reihe Airprint-kompatibler MFPs und Drucker erweitern und das Angebot im Bereich des mobilen Druckens noch ausbauen. Weitere Informationen finden sich unter www.oki.de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Matrix-KVM-Switches unterstützen bis zu 18 Konsolen
Mobiles Drucken per App oder Apple Airprint

Verwandte Artikel

Apple

Drucken

Drucker